Sachsen-Anhalt In der Stadt Burg gab es am Donnerstag einen Strom-Ausfall

Sicherungskasten bei Stromausfall im Taschenlampenlicht.
Bildrechte: imago images / Frank Sorge

Die Stadt Burg ist in dem Land-Kreis: Jerichower Land.
Dort gab es am Donnerstag ab 16:00 Uhr einen Strom-Ausfall.
Der Strom war für 1 Stunde und 30 Minuten weg.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Fr 08.07.2022 15:10Uhr 01:18 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2074762.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Das war zum Beispiel auch in diesen Orten so:
    • Reesen,
    • Schartau
    • und Detershagen.

Ein Sprecher von den Stadt-Werken von Burg hat gesagt:
20 tausend Haushalte hatten keinen Strom.
Und es gab zum Beispiel auch keinen Strom:
    • In Tankstellen
    • und in Super-Märkten.

Die Firma Avacon kümmert sich um den Strom in Burg.
Ein Sprecher von Avacon hat gesagt:
Im Umspann-Werk war etwas kaputt.
Aber die Mitarbeiter von Avacon konnten alles wieder reparieren.
Deshalb war am Donnerstag der Strom
um 17:30 Uhr wieder da.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 07. Juli 2022 | 17:30 Uhr