In Genthin haben die Menschen für ein Kranken-Haus demonstriert

Demonstranten
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Genthin und Havelberg sind 2 Städte im Bundes-Land Sachsen-Anhalt.
Vor einigen Jahren haben dort die Kranken-Häuser zu-gemacht.
Das bedeutet:
Die Menschen können dort nicht mehr in die Kranken-Häuser gehen.
Sie müssen vielleicht sehr weit fahren:
Um in ein Kranken-Haus zu kommen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Viele Menschen sind nicht damit einverstanden:
Dass es in Genthin und in Havelberg keine Kranken-Häuser mehr gibt.
Deshalb haben am Samstag 250 Menschen
auf dem Markt-Platz in Genthin demonstriert.
Sie haben gefordert:
    • In der Stadt Genthin
    • und in der Stadt Havelberg
soll es wieder Kranken-Häuser geben.

Vielleicht gibt es bald
ein medizinisches Versorgungs-Zentrum in Havelberg

In Havelberg gibt es jetzt einen Plan
für ein medizinisches Versorgungs-Zentrum.
Der Plan ist vom Gesundheits-Dienstleister: Salus.
Im Plan steht:
Das medizinische Versorgungs-Zentrum soll nicht jeden Tag offen sein.
Oder es soll jeden Tag nur für einige Stunden offen sein.
Aber die Menschen fordern:
Es soll ein richtiges Kranken-Haus geben.
Und es soll jeden Tag offen sein.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 20. November 2021 | 19:00 Uhr