Im Förder-Zentrum Terra-Nova-Campus gibt es bald ein grünes Klassen-Zimmer

Zwei Frauen und zwei Männer bei einem Spatenstich
Bildrechte: MDR/Harry Härtel

Das Förder-Zentrum Terra-Nova-Campus ist in der Stadt Chemnitz.
Das Förder-Zentrum gibt es seit dem Jahr 2016.
Dort soll jetzt ein grünes Klassen-Zimmer gebaut werden.
Das bedeutet:
    • Kinder
    • und Jugendliche
können dann draußen lernen.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Do 06.05.2021 15:45Uhr 01:45 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1732198.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Für das grüne Klassen-Zimmer werden viele Sachen gemacht.
Zum Beispiel:
    • Sonnen-Segel werden gespannt,
    • Himbeer-Pflanzen und Brombeer-Pflanzen werden gepflanzt,
    • Obst-Bäume werden gepflanzt
    • und Hoch-Beete werden aufgebaut.
Außerdem soll es ein Insekten-Hotel geben.

Katharina Witt war bei dem 1. Spaten-Stich dabei

Katharina Witt ist eine bekannte Sportlerin.
Sie hat lange Zeit Eiskunst-Lauf gemacht.
Und Sie hat viele Medaillen gewonnen.

Katharina Witt unterstützt das Förder-Zentrum schon seit vielen Jahren.
Sie hat für verschiedene Sachen Geld gegeben.
Zum Beispiel:
    • Für eine Rollstuhl-Schaukel
    • und für eine Kletterwand.

Katharina Witt war auch dabei:
Als der 1. Spaten-Stich für das grüne Klassen-Zimmer gemacht wurde.
Der 1. Spaten-Stich ist das Zeichen dafür:
Dass der Bau von dem grünen Klassen-Zimmer jetzt losgeht.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionachrichten aus dem Studio Chemnitz | 05. Mai 2021 | 17:30 Uhr