Sachsen In der Stadt Leipzig wurde eine Flieger-Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden

Auf dem Gelände von der Alten Messe in Leipzig wird gebaut.
Bei den Bau-Arbeiten haben Bau-Arbeiter eine Bombe gefunden.
Es war eine alter Flieger-Bombe aus dem 2. Weltkrieg.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Do 12.05.2022 14:22Uhr 01:40 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2027980.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die Polizei hat dann das Gelände abgesperrt:
Wo die Bombe gefunden wurde.
800 Meter um die Bombe herum
wurden die Menschen in Sicherheit gebracht.
3 tausend 500 Menschen mussten aus ihren Wohnungen raus.
Und es wurden viele Straßen um das Gelände herum gesperrt.

Auch einige S-Bahnen konnten für eine bestimmte Zeit
nicht mehr fahren.
Das waren die S-Bahnen:
    • Linie 1,
    • Linie 2,
    • Linie 3,
    • Linie 4,
    • Linie 5 und Linie 5X
    • und die Linie 6.

Bei dem Einsatz haben viele Menschen mit-geholfen.
Zum Beispiel:
    • Polizisten,
    • Feuerwehr-Leute,
    • Mitarbeiter vom Rettungs-Dienst
    • und Mitarbeiter vom Ordnungs-Amt.

Kurz nach 12 Uhr in der Nacht war die Flieger-Bombe entschärft.
Und alle Menschen konnten in ihre Wohnungen zurück-gehen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN | Regionalnachrichten Leipzig | 11. Mai 2022 | 13:30 Uhr