Sachsen In Leipzig hat ein Betrüger Bußgeld von den Menschen genommen

Eine Straßenbahn der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) in der Innenstadt der Messestadt.
Bildrechte: imago/Christian Grube

In der Stadt Leipzig
gibt es vielleicht einen Betrüger in der Straßenbahn.
Der Mann hat in den letzten Tagen
als Kontrolleur in der Straßenbahn gearbeitet.
Dort hat er geprüft:
Ob sich die Menschen an die Corona-Regeln halten.

Leichte Sprache im Podcast hören
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Ein Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Do 20.01.2022 13:43Uhr 00:44 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1937996.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Und von einigen Menschen hat der Mann Bußgeld genommen:
Weil sie sich nicht an die Corona-Regeln gehalten haben.
Das war in den Straßenbahn-Linien:
    • 1
    • und 7.

Einige Menschen haben der Polizei gesagt:
Vielleicht ist ein Betrüger in den Straßenbahnen unterwegs.
Jetzt ermittelt die Polizei gegen den Mann.
    • Weil er vielleicht Betrug begangen hat.
    • Und weil er vielleicht Amts-Anmaßung begangen hat.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
Falscher Kontrolleur kassiert Bußgelder in Leipzig | MDR.DE

Hier können Sie diese Nachricht auch in schwerer Sprache lesen: