Thüringen Bei den Bahnen in Thüringen gibt es viele Probleme

Regionalbahn während der Fahrt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Bundes-Land Thüringen gibt es seit einiger Zeit
viele Probleme bei den Bahnen.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Do 04.08.2022 14:19Uhr 01:41 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2097168.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Zum Beispiel:
Teile von manchen Bahn-Strecken sind vielleicht kaputt.
Deshalb müssen Fach-Leute diese Bahn-Strecken prüfen.
Und die Bahnen dürfen dort nur langsam fahren:
Damit es keinen Unfall gibt.

Zu wenig Personal und zu viele Menschen in den Bahnen

Wegen dem 9-Euro-Ticket fahren sehr viele Menschen mit den Bahnen.
Deshalb sind die Bahnen zu voll.
Und sie haben nicht genug Personal.
In den Gebieten im Norden und im Westen von Thüringen
können deshalb viele Bahnen gar nicht fahren.

Manche Bahn-Strecken sind gesperrt

Zwischen den Städten:
    • Erfurt
    • und Weimar
wird eine Bahn-Strecke repariert.
Deshalb ist die Bahn-Strecke für einige Zeit gesperrt.
Das bedeutet:
Dort können keine Bahnen fahren.

Im Norden von Thüringen ist der Ort: Sollstedt.
Auch dort ist ein Stück von einer Bahn-Strecke gesperrt.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
Nachrichten Thüringen um 10:00 Uhr