In Thüringen wird jetzt ein Forschungs-Projekt wegen dem Luchs gemacht

Bei dem Forschungs-Projekt soll heraus-gefunden werden:
Wie es noch mehr Luchse in Deutschland geben kann.

Luchs auf Baum
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Deutschland haben die Menschen lange gedacht:
Dass der Luchs ausgestorben ist.
Das bedeutet:
Für lange Zeit gab es keine Luchse mehr in Deutschland.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Do 10.06.2021 13:29Uhr 01:05 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1759598.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Aber in der letzten Zeit gab es immer mehr Luchse in Deutschland.
Insgesamt wurden schon 137 Luchse in Deutschland gezählt.
Auch im Bundes-Land Thüringen leben einige Luchse.

wollen jetzt ein Forschungs-Projekt machen.
Dabei wollen sie heraus-finden:
Wie es noch mehr Luchse in Deutschland geben kann.
Denn sie denken:
Dass es immer noch nur sehr wenige Luchse in Deutschland gibt.

Das Umwelt-Ministerium in Thüringen gibt 115 tausend Euro:
Damit das Forschungs-Projekt gemacht werden kann.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 09. Juni 2021 | 19:00 Uhr