Weltraum-Teleskop / Hubble

Das Weltraum-Teleskop ist ein ganz besonderes Fernrohr,
das Fotos von Planeten, Sternen und Galaxien macht.
Dann sendet das Weltraum-Teleskop die Fotos zur Erde.
Das Weltraum-Teleskop heißt Hubble
und es schwebt im Weltall.
Etwa 600 Kilometer kreist das Weltraum-Teleskop über der Erde.

Dort kann das Teleskop viel mehr sehen als von der Erde aus.
Vorher gab es auch Fotos von Sternen.
Die Fotos haben andere Teleskope gemacht.
Die Sterne sahen auf den Fotos so aus
als ob die Sterne tanzten.
Das Weltraum-Teleskop Hubble ist näher an den Sternen dran.
Die Fotos von dem Weltraum-Teleskop sind scharf.
Auf diesen Fotos tanzen die Sterne nicht
und es gibt viel Neues darauf zu entdecken.

Das Weltraum-Teleskop Hubble ist so lang wie ein Bus
und so schwer wie 2 Elefanten.