Ausreise-Gewahrsam

Menschen aus anderen Ländern
sollen in ihr Heimat-Land zurück gebracht werden.
Weil sie nicht in Deutschland bleiben dürfen.
Das wollen sie aber nicht.
Deshalb sagen sie der Polizei vielleicht falsche Sachen.

Zum Beispiel:
    • Sie sagen einen falschen Namen.
    • Sie sagen der Polizei nicht ihr richtiges Heimat-Land.
    • Oder sie versuchen sich vor der Polizei zu verstecken.
Das bedeutet:
Sie wollen die Abschiebung verhindern.

Flüchtlinge-Familie
Bildrechte: Reinhild Kassing

Wenn Menschen aus anderen Ländern das tun:
Dürfen sie von der Polizei 6 Tage eingesperrt werden.
Das muss aber ein Richter bestimmen.
Danach müssen sie in ihr Heimat-Land zurück-gebracht werden.
Oder sie können wieder in ihre Wohnung
in Deutschland zurück-gehen.

Zuletzt aktualisiert: 14. September 2017, 16:07 Uhr