Stabilisierung

Das bedeutet zum Beispiel:
Menschen sollen stärker werden.

Wenn Menschen lange arbeitslos sind.
Dann werden sie traurig.
Und sie werden ängstlich.
Sie fühlen sich nicht wichtig.
Weil sie nicht gebraucht werden.

Dann brauchen sie Hilfe.
Damit sie wieder selbständig werden.
Damit sie keine Angst haben.
Und wieder selbst über ihr Leben bestimmen können.

Zuletzt aktualisiert: 16. November 2017, 14:30 Uhr