Sterbe-Hilfe

Das bedeutet:
Ein Mensch bekommt Hilfe,
wenn er sterben will.

Zum Beispiel:    
    • Weil er sehr krank ist.
       Und nie mehr gesund werden kann.
    • Oder wenn er durch seine Krankheit sehr starke Schmerzen hat.
       Und die Schmerzen nie wieder aufhören werden.

Hospiz-Abschied
Bildrechte: Reinhild Kassing

Der kranke Mensch
kann dann eine Tablette bekommen.
Oder er bekommt ein Gift-Getränk.
Damit er sterben kann.
Sterbe-Hilfe ist in Deutschland eine Straftat.

Zuletzt aktualisiert: 22. März 2018, 16:39 Uhr