Wende

Viele Menschen haben nicht gerne in dem Land DDR gelebt.
Weil sie nicht einfach in ein anderes Land fahren konnten.
Und weil die Umwelt in der DDR kaputt war.
Und weil sie von vielen Sachen nicht genug hatten.
Zum Beispiel:

  • Schöne Sachen zum Anziehen
  • und Orangen und Bananen
  • oder Ersatzteile für Autos.

Und weil sie nicht ihre Meinung sagen durften.
Und weil die Stasi manche eingesperrt hat.

Deswegen wollten sie etwas ändern in dem Land.
Sie haben sich getroffen: zum Beispiel in Kirchen.
Sie haben dort über ihre Probleme gesprochen.

Und sie sind zu Demonstrationen gegangen.
So wollten die Menschen der Regierung zeigen:
was ihnen an der DDR nicht gefällt.
Bei den Demonstrationen wollten sie: dass sich die DDR ändert.

Und dann hat die DDR ihre Grenze auf-gemacht.
Und die Menschen konnten in ein anderes Land fahren.
Und jeder konnte seine Meinung sagen.

Und dann gab es das Land DDR nicht mehr.
Denn die meisten Menschen in der DDR wollten zur BRD gehören.
Es gab die Wieder-Vereinigung.
Das war in den Jahren 1989 und 1990.
Man nennt die Zeit auch: die Wende.