Heute Abend wird das Musik-Festival Yiddisch Summer in Eisenach eröffnet

Alan Bern
Bildrechte: Yulia Kabakova

Yiddisch Summer heißt in deutscher Sprache: Jüdischer Sommer.
Auf dem Musik-Festival sind viele jüdische Musiker dabei.
Und es werden viele jüdische Lieder gespielt.
Außerdem können die Besucher
bei verschiedenen Arbeits-Gruppen mit-machen.
Zum Beispiel:
    • Sie können jüdische Musik lernen.
    • Und sie können auf Musik-Instrumenten spielen.

Das jüdische Musik-Festival gibt es jetzt schon 20 Jahre lang.
Das bedeutet: In diesem Sommer hat das Musik-Festival ein Jubiläum.
Deshalb gibt es viele Veranstaltungen in verschiedenen Städten.
Zum Beispiel in den Städten:
    • Eisenach,
    • Weimar,
    • Erfurt,
    • Altenburg
    • und Niederzimmern.

Wegen den Corona-Regeln
werden alle Veranstaltungen draußen gemacht.
Und alle Besucher müssen sich an die Corona-Regeln halten.
Außerdem können Musiker aus anderen Ländern
diesmal nicht bei dem Musik-Festival dabei sein.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | Marlene | 26. Juli 2020 | 19:00 Uhr