FAQ Fragen und Antworten zum MDR Frühlingserwachen

Wenn die dunklen Monate vorbei sind, packen in Mitteldeutschland wieder viele Freiwillige beim MDR Frühlingserwachen an und putzen ihren Heimatort heraus. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten dazu.

MDR Frühlingserwachen Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Worum geht es beim MDR Frühlingserwachen?

Sobald die Sonnenstrahlen wärmer werden und die Vögel wieder zwitschern, sehnen die Menschen den Frühling herbei. Beim MDR Frühlingserwachen packen zahlreiche freiwillige Helfer an, um ihren Heimatort gemeinsam zu verschönern. Die drei Städte Ostrau (Sachsen), Neustadt an der Orla (Thüringen) und Gommern (Sachsen-Anhalt) haben jeweils ein Herzensprojekt auserkoren, das einen gemeinschaftlichen Subbotnik, sprich Großeinsatz, verdient. Die Orte haben sich im Vorfeld mit ihren Projekten beworben. Zwischen dem 28. März und dem 13. Mai 2022 berichtet der MDR im Fernsehen, Online und im Radio über die drei Orte, die beim MDR Frühlingserwachen mitmachen. Von den drei Aktionstagen, an denen die Großeinsätze stattfinden, wird der MDR jeweils ab 17.30 Uhr berichten. Der Sieger der Abstimmung bekommt eine Verschönerungsprämie und eine Unterhaltungsshow, die live im MDR am Abend des 28. Mai 2022 im Gewinnerort stattfindet.


Welche Orte und Projekte sind in diesem Jahr dabei?

Ostrau geht für Sachsen an den Start. Hier soll das seit Jahrzehnten bekannte Veranstaltungs- und Vereinsgelände im Noschkowitzer Wald wieder zu neuem Leben erweckt werden. Das große Areal mit Freilichtbühne, Versorgungshütten und der Waldbar ist ziemlich in die Jahre gekommen. Jetzt soll aus dem Gelände ein attraktiver Veranstaltungsort werden für das Vereinsleben in Ostrau und Umgebung.

Neustadt an der Orla geht für Thüringen ins Rennen. Der Ort will ein Ausflugs-Highlight schaffen. Zu Füßen des mächtigen Bismarckturms vor den Toren der Stadt soll das Areal um die Fuchsteiche aufgewertet werden. Rund um das Gewässer sollen Erlebnisstationen entstehen, die versiegte Mückerquelle soll wieder sprudeln und eine verfallene Brücke durch das Sumpfgebiet neu entstehen.

Gommern in Sachsen-Anhalt hat sich vorgenommen, den ehemaligen Schulgarten in eine öffentlich nutzbare Grünfläche für Jung und Alt zu verwandeln. Das Areal rund um die Grundschule "Am Weinberg" hat schon bessere Zeiten gesehen. Es wird also höchste Zeit, das Areal für ganz Gommern in ein grünes Paradies zu verwandeln.


Wann finden die Aktionstage statt?

Die Aktionstage, an denen die Projekte konkret umgesetzt werden, sind am:

  • 23. April in Gommern
  • 30. April in Neustadt an der Orla
  • 7. Mai 2022 in Ostrau

Start der Aktion ist jeweils 10 Uhr, der "Hammer" fällt 16:20 Uhr. Der MDR schaltet an diesen Tagen 13.45 Uhr und 14.50 Uhr live zu den Baustellen. Alle Bilder und Emotionen dieser außergewöhnlichen Arbeitseinsätze können Sie dann an den drei Samstagen ab 17.30 Uhr erleben.


Wer sind die Ortspaten und welche Rolle übernehmen sie?

Zwei Reporterinnen und ein Reporter werden in diesem Jahr als Ortspaten im Einsatz sein. Für Gommern kämpft Janett Eger, für Neustadt an der Orla packt Stefan Ganß mit an und das Projekt in Ostrau wird Reporterin Gesine Schöps tatkräftig begleiten. Die Ortspaten schauen sich um, stellen die Projekte vor, akquirieren Helfer sowie Spender und unterstützen die freiwilligen Helfer tatkräftig. Am Aktionstag sind sie vor Ort, um zu motivieren und zu helfen.


Wie wird der Gewinner ermittelt?

Im Finale vom 9. bis 13. Mai können dann die Zuschauer online oder per Telefon abstimmen, welchem Ort die Verwandlung im Vorher-Nachher-Vergleich am besten gelungen ist. Die Abstimmung endet am 13. Mai. Der Sieger bekommt eine Verschönerungsprämie über 5.000 Euro und eine Live-Dankesshow, die am 28. Mai im Gewinnerort steigt.


Welche Orte haben bereits teilgenommen und gewonnen?

Bei der Premierenauflage 2017 haben hunderte Menschen in Bad Lauchstädt, Bad Berka und Bad Schlema ihre Heimartorte herausgeputzt. Die Zuschauer entschieden, dass Bad Schlema die Vorher-Nachher-Verwandlung am besten gelang. 2018 gingen Burgstädt, Jessen und Meuselwitz ins Rennen um die Verschönerungsprämie. Im Finale entfielen die meisten Stimmen auf Meuselwitz. 2019 hatten Artern, Mügeln und Tangerhütte ihre Orte wach geküsst. Als Gewinner der Aktion ging Tangerhütte aus Sachsen-Anhalt hervor.

Aktuelle Meldungen

Eine Collage aus einem Tablet in der Schule, einer Untersuchung zu Affenpocken im Labor und dem Magdeburger Dom. 1 min
Bildrechte: MDR/dpa/Bundeswehr/Mario Gensicke
1 min 24.05.2022 | 18:00 Uhr

Die drei wichtigsten Themen vom 23. Mai aus Sachsen-Anhalt erfahren Sie hier kurz und knapp in nur 60 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteur Daniel Tautz.

MDR S-ANHALT Di 24.05.2022 18:00Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-vierundzwanzigster-mai-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video