Gesellschaftskritik | MDR AKTUELL "Das große Ganze" - der gesellschaftskritische Podcast

Schnelle Schlagzeilen bestimmen unseren Alltag. Wichtiger sind aber die Entwicklungen hinter dem Tagesgeschäft. Lydia Jakobi spricht mit Soziologen, Historikerinnen und Philosophen über die großen Fragen unserer Zeit.

Lydia Jakobi und Sokrates
Bildrechte: MDR/Imago

Der Journalismus wird immer schneller. Eine der wichtigsten Maximen ist Tempo. Innerhalb kürzester Zeit müssen Statements eingefangen, Studien ausgewertet und Konflikte durchschaut sein. Auf Nachrichtenportalen beschränkt sich die Beschreibung unserer Gegenwart häufig auf oberflächliche Darstellungen, wer gerade was gesagt hat zu einem Thema - und wie andere darauf reagieren. Was oft fehlt, ist der Blick auf die Entwicklungen hinter den Nachrichten.

Die großen Fragen

Viele Fragen unserer Zeit verlangen nach Antworten, die sich nicht in kurze Formate pressen lassen. Warum leben immer mehr Menschen allein? Wie gelang der AfD ein so rasanter Aufstieg? Wieso haben SPD und Linke den Anschluss an diejenigen verloren, die mal der Arbeiterklasse zugerechnet wurden? Was hat es mit dem Boom der Fitnessbranche auf sich? Was sagt die Selfie-Kultur über unsere Gesellschaft aus?

Lydia Jakobi, Autorin und Reporterin
Bildrechte: MDR/Karsten Möbius

Durch die schnelle Abfolge knapper Nachrichten, von Informationshäppchen und 280-Zeichen-Botschaften verlieren wir den Blick für die langfristigen gesellschaftlichen Entwicklungen. Denen wollen wir im Podcast Raum geben.

Lydia Jakobi Reporterin

Es gibt Menschen, die auf solche Fragen scharfsinnig und tiefgreifend antworten können. Soziologinnen, Historiker, Gesellschaftstheoretikerinnen - unsere Reporterin Lydia Jakobi wird sie zusammen mit dem Autor Tobias Barth ausfindig machen und befragen. Im Podcast "Das große Ganze" wird Jakobi alle drei Wochen mit diesen Denkern und Denkerinnen die großen Fragen diskutieren.

Hier können Sie sich alle Folgen anhören:

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL