Katrin Schaudig, Frauenärztin, zeigt ihr Buch "Kompass Wechseljahre". Aufnahmedatum 04.08.2022
Im Moment sind viele Frauen während der Wechseljahre medizinisch unterversorgt. Ärzte stellen falsche Diagnosen oder wählen die falsche Behandlung. Bildrechte: dpa

Podcast | MDR AKTUELL Hormongesteuert – Der Wechseljahre-Podcast

30. August 2023, 14:40 Uhr

Wir Menschen sind hormongesteuert. Hormone regulieren nicht nur die Sexualität, sondern auch Herzschlag, Blutdruck, Atmung und Schlaf. Verabschieden sich einige Hormone in den Wechseljahren, kann das bei Frauen einen großen Leidensdruck auslösen. Obwohl Millionen Frauen betroffen sind, wird kaum darüber gesprochen. Das Thema Menopause ist eben immer noch unsexy und schambehaftet. Frauenärztin und Hormon-Expertin Dr. Katrin Schaudig bricht das Tabu und klärt auf.

Warum kann ich nicht mehr schlafen? Woher kommt mein Herzrasen? Brauche ich eine Hormonersatztherapie? Diese und andere Fragen stellen sich Millionen Frauen, wenn sie in den Wechseljahren sind. Wenn sich Hormone langsam verabschieden, führt das im Körper zu massiven Veränderungen und kann bei Frauen einen großen Leidensdruck erzeugen. Trotzdem wird kaum darüber gesprochen. Das Thema Menopause ist eben immer noch unsexy.

Wie kam es zur Idee für den Podcast?

Katrin Simonsen
Moderatorin Katrin Simonsen Bildrechte: MDR / Isabel Gruhle

Moderatorin Katrin Simonsen möchte das ändern. Deshalb spricht sie im Podcast "Hormongesteuert" mit Frauenärztin und Hormon-Expertin Dr. Katrin Schaudig offen und ohne Scham über die Symptome der Wechseljahre.

Die Idee für den Podcast kam der Moderatorin, weil sie am eigenen Leib erfahren hat, was es heißt, in den Wechseljahren zu sein. Erst nach einem halben Jahr habe sie eher zufällig eine Diagnose bekommen, sagt sie. Bei anderen dauere es noch länger, bei manchen sogar Jahre.

Frauen laufen mehrere Jahre von Arzt zu Arzt, ohne das ihnen geholfen wird. Deshalb ist es allerhöchste Zeit, dass wir über die Wechseljahre sprechen.

Katrin Simonsen Moderatorin

Wechseljahre für Politik ein wichtiges Thema

Die Erfahrung, die Katrin Simonsen gesammelt hat, kann Frauenärztin Dr. Katrin Schaudig bestätigen. Das Problem sei, dass den Gynäkologinnen, Frauenärzten und den anderen Fachärzten oft das Wissen fehle.

Katrin Schaudig, Frauenärztin, lächelt in ihrer Praxis. Aufnahmedatum 04.08.2022
Hormon-Expertin Dr. Katrin Schaudig Bildrechte: dpa

Die Ausbildung der Mediziner müsse in dieser Hinsicht dringend verbessert werden. Das Thema ist nach Meinung Schaudigs auch für die Politik wichtig. Die Gesellschaft könne es sich nicht leisten, dass weibliche Leistungsträger durch eine medizinische Unterversorgung reihenweise ausfielen.

Am wichtigsten sei aber, dass die Frauen selbst gut informiert seien. Dann könnten sie mit den Ärzten auf Augenhöhe diskutieren.

Es ist mir ein Herzensanliegen, dass Frauen und auch schon junge Mädchen verstehen, wie ihr Körper funktioniert. Deshalb habe ich das Angebot angenommen, diesen Podcast zu machen.

Dr. Katrin Schaudig Frauenärztin

Dr. Katrin Schaudig: Frauenärztin und Präsidentin der Deutschen Menopause Gesellschaft Dr. Katrin Schaudig ist Frauenärztin und auf gynäkologische Endokrinologie spezialisiert. Zusammen mit Dr. Anneliese Schwenkhagen gründete sie 2003 die Praxis Hormone Hamburg. Dr. Schaudig ist Buchautorin des Bestsellers "Kompass Wechseljahre" und leitet als Präsidentin die Deutsche Menopause Gesellschaft. Ihr Thema ist nicht nur die Aufklärung zu den Themen Wechseljahre und Hormontherapie, sondern auch die Weiterbildung und Qualifikation von anderen Ärztinnen und Ärzten auf diesem Gebiet. Dafür hat sie gemeinsam mit ihrer Praxispartnerin die Hormon Akademie Hamburg ins Leben gerufen und organisiert Fortbildungsveranstaltungen.

Der Podcast ist nach Aussage von Moderatorin Katrin Simonsen auch für jüngere Frauen interessant, da die Wechseljahre schon zehn Jahre vor der eigentlichen Menopause einsetzten. Das könne bei manchen Frauen schon mit Mitte 30 beginnen. "Natürlich können sich auch Männer Rat holen, deren Frauen gerade tief in den Wechseljahren stecken", fügt die Moderatorin hinzu.

Fragen der Hörerinnen und Hörer

Der Podcast erscheint ab 4. September alle 14 Tage. Alle Folgen kann man werbefrei in der App der ARD-Audiothek hören, aber auch auf mdr.de, bei Spotify, Amazon, Apple Podcasts, Google Podcasts und auf YouTube. Dr. Katrin Schaudig beantwortet auch die Fragen von Hörerinnen und Hörern. Dazu reicht eine E-Mail an folgende Adresse: hormongesteuert@mdraktuell.de

Eine Schrifttafel zeigt die Aufschrift: "3 Fragen zum Podcast 'Hormongesteuert'" 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Ab dem 4. September sprechen Gastgeberin Katrin Simonsen und die Frauenärztin Katrin Schaudig im Podcast "Hormongesteuert" über die Wechseljahre. Im Video beantwortet Simonsen Fragen zu dem Angebot.

Mi 30.08.2023 10:22Uhr 02:03 min

https://www.mdr.de/nachrichten/app-aktuell/video-drei-fragen-ueber-podcast-wechseljahre-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL