Bischofswerda Aufstieg
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fußball | NOFV Oberliga Süd Bischofswerda steigt mit Eigentor-Wahnsinn in die Regionalliga auf

30. Spieltag

08. Juni 2024, 16:37 Uhr

Der Bischofswerdaer FV ist zurück in der 4. Liga! Durch einen späten Doppelschlag erhöhten die Oberlausitzer beim feststehenden Absteiger Arnstadt noch auf 6:0. So fing "Schiebock" den VFC Plauen auf der Ziellinie noch ab. Davor lagen die Nerven beim BFV schon blank.

Inhalt des Artikels:

BFV-Trainer Frank Rietschel nahm nur eine Veränderung zur Vorwoche vor, musste auf Maik Salewski verzichten und brachte dafür Christoph Rettig. Der Tabellenzweite machte sofort Druck und erarbeitete sich direkt Top-Chancen im Minutentakt.

Arnstadt kam nur mit langen Bällen hinten heraus und leistete sich dann einen üblen Schnitzer im Spielaufbau. Steve Zizka sprintete in den freien Ball und wurde von SVA-Torwart Valentin Henning noch gestoppt, der Abpraller fiel vor die Füße von Julius Schmidt, welcher per Heber sehenswert ins leere Tor traf - 1:0 (22.).

Das Spiel kannte nur eine Richtung

Der Einbahnstraßenfußball zog sich quasi durch die ganze erste Hälfte. Nach einem freien Zuspiel von der Grundlinie schob Zizka locker zum 2:0 ein (36.). In dem Moment kamen allerdings schlechte Nachrichten für Bischofswerda aus Magdeburg: Spitzenreiter Plauen war gegen die FCM-Reserve in Front gegangen.

Bischofswerda Aufstieg 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Dank eines 6:0-Erfolges beim SV Arnstadt ist der Bischofswerdaer FV Meister der Oberliga Süd. Hier gibt es alle Tore zum Anschauen.

Sa 08.06.2024 16:46Uhr 00:57 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-oberliga-arnstadt-bischofswerdaer-fv-tore-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Doch nach einer herrlichen Kombination über Matteo Hecker und Rajk Lisinski drückte Miguel Rodrigues das 3:0 (43.) rein. Damit war zur Pause klar, dass es für Bischofswerda ein Wettballern wird. Jeder Treffer würde helfen, dass um vier Treffer schlechtere Torverhältnis noch aufzuholen beziehungsweise abzusichern, falls Plauen erhöhen würde.

Am Ende überschlagen sich die Ereignisse

Obwohl Arnstadt im zweiten Durchgang dann mehr Gegenwehr zeigte, gelang es wieder Rodrigues nach tollem Steckpass des früh eingewechselten Franz Born (für den verletzten Tim Hoffmann) schnell auf 4:0 zu stellen (62.)! Anschließend tat sich Bischofswerda aber bis in die Schlussphase schwer, dann überschlugen sich in den letzten zehn Minuten die Ereignisse.

Vorschaubild Pokalübergabe Bischofswerdaer FV 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Emotionen pur: Der Bischofswerdaer FV krallt sich am letzten Spieltag noch die Meisterschaft und bekommt dafür den Silberpokal.

Sa 08.06.2024 17:12Uhr 01:01 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-oberliga-bischofswerdaer-fv-meisterpokal-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Wegen einer zurückgepfiffenen und ganz engen Abseitssituation sah ein BFV-Betreuer wegen langen Meckerns auf einmal die Gelb-Rote-Karte und musste den Innenraum des Feldes verlassen (83.). Plötzlich tanzte sich Arnstadt bei einem Konter einmal durch, doch Marco Pusch vergab mit dem langen Bein die Möglichkeit zu verkürzen (85.).

Latte, Eigentor und Elfer-Treffer in wilden Minuten

Bischofswerda Aufstieg
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Gegenzug scheiterte Rodrigues an der Latte (86.). Doch es wurde noch verrückter: Plötzlich tankte sich Hecker mit einem Solo durch und ausgerechnet der Fuß von Arnstadts Kapitän Silvano Varnhagen fälschte die Kugel ins eigene Netz ab - 5:0 (88.). In dem Moment fiel durch ein Plauener Eigentor auch noch das 1:2 in Magdeburg. Dann kam es zur Krönung: Joker Bruno Schiemann wurde im Strafraum auf der Grundlinie weggesenst und Hecker behielt die Nerven bei seinem Elfmeter-Tor zum 6:0 (90.+3). Anschließend brachen alle Dämme in den gelben Trikots!

Wilde Partynacht in der Oberlausitz steht bevor

Bischofswerda kehrt nach drei Jahren in die Regionalliga zurück. Das wird eine lange Nacht für die 11.000-Einwohner-Stadt in der Oberlausitz.

Stimmen zum Aufstieg

Frank Rietschel 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Johann Weiß 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Johann Weiß ist der seit Januar verletzte Kapitän des Bischofswerdaer FV. Der Junge aus der Region kann es kaum fassen, was er von der Seite zu sehen bekam und im Aufstieg gipfelte.

Sa 08.06.2024 17:35Uhr 01:02 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-bischofswerda-aufstieg-johann-weiss100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Matteo Hecker 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Er war der entscheidende Schütze beim Elfmeter in der Nachspielzeit. Matteo Hecker besiegelte den Regionalliga-Aufstieg des Bischofswerdaer FV.

Sa 08.06.2024 17:36Uhr 00:49 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-bischofswerda-aufstieg-hecker100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 08. Juni 2024 | 19:00 Uhr

16 Kommentare

Gernot vor 5 Wochen

Glückwunsch dem sportlichen Sieger der OL - die Tabelle lügt am Ende nie!
Ob die RL mit diesem Aufsteiger attraktiver wird ist eher nicht anzunehmen. Werden wohl mit Eilenburg um den letzten Platz in der Zuschauergunst kämpfen.

Chemieschwein vor 5 Wochen

da muss man sich in Plauen an die eigne Nase fassen ...die ganzen verschenkten Punkte am Saisonende und zum krönenden Abschluss noch ein Eigentor ...aber auch das war dann zum Ende wars auch egal ...schade fürs Vogtland nur noch Oberligafußball ..nächstes Jahr in Auerbach bitte besser machen ,Gratulation nach Schiebock ..

kleener vor 5 Wochen

Flutlicht haben alle beide Stadien. Direkt Sitzplätze haben wir auf der Kampfbahn nicht. Und im Wesenitzsportpark sind Sitzplätze. Aber auch nix überdacht. Und ich glaube da sind beim Flutlicht nicht die nötigen LUX zahlen für das Licht vorhanden. Wir werden sicher nächste Saison im wesenitzsportpak spielen. Und dann sehen wir weiter.