Lutz Kerschowski über Rio Reiser und die Konzerte in Ost-Berlin

Lutz Kerschowski, Musiker aus Berlin-Pankow, spielte in einer eigenen Combo, bis Rio Reiser ihn 1990 in seine Band holte. 1988 war seine Rockband Kerschowski die Vorgruppe für den Star aus dem Westen. Hier erinnert sich Kerschowski an Reiser, dessen Musik und seine eigenen Auftritte bei den beiden Konzerten 1988.

Wer ist Lutz Kerschowski? Lutz Kerschowski, 1953 in Berlin-Pankow geboren, gründete 1985 die Rockband Kerschowski, die sich anfänglich stark an Bruce Springsteen orientierte. 1988 trat Kerschowski als Vorband bei den beiden Konzerten Rio Reisers in Ostberlin auf. Bei den Konzerten freundeten sich Lutz Kerschowski und Rio Reiser an, 1990 stieg der Ostberliner Rocker als Gittarist in die Reiser-Band ein. Nach dem Tod Rio Reisers 1996 ordnete Lutz Kerschowski fast zehn Jahre lang den musikalischen Nachlass seines Freundes.

Zuletzt aktualisiert: 18. August 2016, 12:21 Uhr

Links in MDR.DE