Unser Dorf hat Wochenende

Bilder Ein Wochenende in Neufang

Zum Jahresanfang werden die Weihnachtsbäume eingesammelt und beim Knutfest gemeinsam verbrannt. Dazu gibt's Glühwein. Am Feuer rücken die Dorfbewohner enger zusammen.

Neufang ist ein ehemaliges Bergdorf am Fuße des thüringisch- fränkischen Schiefergebirges. Heute ist es der höchste Ortsteil Sonnebergs mit 565 Einwohnern.
Neufang ist ein ehemaliges Bergdorf am Fuße des thüringisch-fränkischen Schiefergebirges. Heute ist es der höchste Ortsteil Sonnebergs mit 565 Einwohnern. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Neufang ist ein ehemaliges Bergdorf am Fuße des thüringisch- fränkischen Schiefergebirges. Heute ist es der höchste Ortsteil Sonnebergs mit 565 Einwohnern.
Neufang ist ein ehemaliges Bergdorf am Fuße des thüringisch-fränkischen Schiefergebirges. Heute ist es der höchste Ortsteil Sonnebergs mit 565 Einwohnern. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Bürgermeister Markus Truckenbrodt persönlich sammelt die Weihnachtsbäume der Neufanger ein. Beim Knutfest soll aus ihnen ein schönes Feuerchen werden.
Bürgermeister Markus Truckenbrodt persönlich sammelt die Weihnachtsbäume der Neufanger ein. Beim Knutfest soll aus ihnen ein schönes Feuerchen werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
40 Weihnachtsbäume stellen die Neufanger fürs Knutfest zum Verbrennen bereit. Wer einen Baum stellt, bekommt einen Glühwein gratis. Aber die Neufanger helfen auch so mit, wo es nur geht.
40 Weihnachtsbäume stellen die Neufanger fürs Knutfest zum Verbrennen bereit. Wer einen Baum stellt, bekommt einen Glühwein gratis. Aber die Neufanger helfen auch so mit, wo es nur geht. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ulrike Keller ist eine der guten Seelen im Dorf. Sie führt die Fleischerei in dritter Generation. Alles, was bei ihr in der Auslage liegt, ist frisch gemacht. Für ihre Bratwürste ist sie in der ganzen Gegend bekannt.
Ulrike Keller ist eine der guten Seelen im Dorf. Sie führt die Fleischerei in dritter Generation. Alles, was bei ihr in der Auslage liegt, ist frisch und selbst gemacht. Für ihre Bratwürste ist sie in der ganzen Gegend bekannt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
„Nein“ gibt’s bei Ulrike Keller nicht. Für ihre Kunden macht sie alles möglich. Auch wenn für  ein großes Fest kurzfristig Nachschub gebraucht wird.
"Nein" gibt's bei Ulrike Keller fast nicht. Für ihre Kunden macht sie alles möglich. Auch wenn für ein großes Fest kurzfristig Nachschub gebraucht wird. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ute Wöhner ist die beste Frühaufsteherin Neufangs. Jede Nacht ab 3Uhr flitzt sie mit den Tageszeitungen und der Regionalpost von Briefkasten zu Briefkasten. 10km sind das jedes Mal.
Ute Wöhner ist die beste Frühaufsteherin Neufangs. Jede Nacht ab 3 Uhr flitzt sie mit den Tageszeitungen und der Regionalpost von Briefkasten zu Briefkasten. Zehn Kilometer sind das jedes Mal. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Frühausfsteherin Ute ist auch eine gute Bäckerin. Immer wenn ein Fest im Dorf ansteht, muss sie ran. Ute Wöhner machts gern. Die „übers Knie gezerrten“ sind ein Rezept von ihrer Oma
Frühausfsteherin Ute ist auch eine gute Bäckerin. Immer wenn ein Fest im Dorf ansteht, muss sie ran. Ute Wöhner machts gern. Die "übers Knie gezerrten" sind ein Rezept von ihrer Oma. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Es gibt nichts, was Dietmar Bugdahn und Franz Geisensetter über Neufang nicht wissen. Zur 700-Jahrfeier haben sie eine Chronik über Neufang herausgegeben. Da sie 2,5kg schwer ist, wird sie scherzhaft die „Bibel“ Neufangs genannt.
Es gibt nichts, was Dietmar Bugdahn und Franz Geisensetter über Neufang nicht wissen. Zur 700-Jahrfeier haben sie eine Chronik über Neufang herausgegeben. Da sie zweieinhalb Kilogramm schwer ist, wird sie scherzhaft die "Bibel" Neufangs genannt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Phillip Wittmann ist einer der Gründer der Band „Die Roten Rüben“. Vor 25 Jahren haben sie sich als Punkband gegründet und machen heute eine Mischung aus Punk, Folk und Ska.
Phillip Wittmann ist einer der Gründer der Band "Die Roten Rüben". Vor 25 Jahren haben sie sich als Punkband gegründet und machen heute eine Mischung aus Punk, Folk und Ska. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jeden zweiten Sonntag stehen Brigitte und Karl- Heinz Brehm gemeinsam in der Küche. Denn da werden Klöße nach dem Originalrezept von Brigittes Oma gemacht. Auch die alte Kartoffelpresse kommt da zum Einsatz.
Jeden zweiten Sonntag stehen Brigitte und Karl-Heinz Brehm gemeinsam in der Küche. Denn da werden Klöße nach dem Originalrezept von Brigittes Oma gemacht. Auch die alte Kartoffelpresse kommt da zum Einsatz. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
40 Weihnachtsbäume haben die Neufanger fürs Knutfest bereitsgestellt. Dafür gabs zur Belohnung einen Glühwein umsonst. Fleischerin Ulrike Keller hat 250 Bratwürste für das Knut-Fest geliefert und obendrein sehr kurzfristig noch 50 Brätel.
40 Weihnachtsbäume haben die Neufanger fürs Knutfest bereitsgestellt. Dafür gabs zur Belohnung einen Glühwein umsonst. Fleischerin Ulrike Keller hat 250 Bratwürste für das Knut-Fest geliefert und obendrein sehr kurzfristig noch 50 Brätel. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Feste wie das Knutfest bringen die Neufanger alle zusammen. Sechs Vereine gibt’s im Dorf. Mit der Organisation der 700-Jahrfeier im vergangenen Jahr sind sie mehr zusammengerückt.
Feste wie das Knutfest bringen die Neufanger alle zusammen. Sechs Vereine gibt’s im Dorf. Mit der Organisation der 700-Jahrfeier im vergangenen Jahr sind sie mehr zusammengerückt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (12) Bilder anzeigen
Ute Wöhner ist die beste Frühaufsteherin Neufangs. Jede Nacht ab 3Uhr flitzt sie mit den Tageszeitungen und der Regionalpost von Briefkasten zu Briefkasten. 10km sind das jedes Mal.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Diese Dörfer haben wir besucht