Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Geschichte

DDRNS-ZeitZeitgeschichteMitteldeutschlandWissen

Gesundheit in der DDR

mit Video

Feuerbestattung und MassengrabWie wurde in der DDR mit Sterben und Tod umgegangen?

Sterbehilfe – Was ist erlaubt und wie sollen wir umgehen mit dem Tod? MDR GESCHICHTE spricht mit zwei Kulturwissenschaftlern über die Sterbekultur in der DDR und darüber, wie sie bis heute in Ostdeutschland nachwirkt.

Gesundheitspolitik und Versorgung in der DDRGesundheit DDR: Neue Ärzte braucht das Land

Gesundheitspolitik in der DDR hat vor allem ein Ziel, die Leistungsfähigkeit der Werktätigen zu erhalten. Doch die Realität ist geprägt von Kostendruck und Mangel an vielem.

Niedrige Säuglingssterblichkeit in der DDRIm Dienst der Kinder: Das Vermächtnis der Ingeborg Rapoport

Ingeborg Rapoport gründete den ersten europäischen Lehrstuhl für Neonatologie. Ein Meilenstein in der Säuglingsmedizin. Eine ihrer Kolleginnen – Ingeborg Rösel – erinnert sich an die Ärztin.

"Placebomedizin" und die DDRKügelchen trotz Sozialismus: Homöopathie und die Staatsmedizin

Vor über 200 Jahren wurde die Homöopathie vom Köthener Arzt Samuel Hahnemann in Mitteldeutschland erfunden. Ähnliches mit Ähnlichem heilen - das Prinzip gilt bis heute. In der DDR wurde die Homöopathie verbannt.

Mehr zum Thema Gesundheit

Weitere Themen

Videos zur Geschichte