Mitarbeiter

Ellen Schweda

Moderatorin

Ellen Schweda
Bildrechte: MDR/Jakob Wierzba

Welches Bildungserlebnis ist Ihnen in Erinnerung geblieben?

Im Gras liegen, am Saaleufer. Käsepappeln kauen, und Sauerampfer. Taubnesselblüten auszutschen. Heuschreckengekrabbel in meinem Händegefängnis. Durch die Wimpern in den Himmel gucken: Am Rand zersplittert, zerteilt von den Grashalmen in scharfe blaue Scherben.

Wovon haben Sie zuletzt geträumt?

Vom Fliegen. Endlich. Ich habe noch nie vom Fliegen geträumt und dachte, das müsste was ganz Spektakuläres sein. So mit ausgebreiteten Armen und Achterbahn-Gefühl. Aber als ich dann neulich vom Fliegen träumte, da war es ganz schlicht: Du stellst Dich aufrecht hin. Die Arme lässt Du hängen. Und wenn Du jetzt das Kinn hebst, ganz leicht... dann lösen sich die Füße vom Boden. Du siehst die Baumwipfel von oben, vor Dir der weite Himmel. Um mich herum flogen noch einige andere los, von einem Hügel und aus einer belagerten Stadt heraus. Wir schwebten einfach, ohne großes Aufsehen, in verschiedene Richtungen davon.

Was finden Sie schwerer: anfangen oder aufhören?

Keins von beiden. Ich finde, die Mitte ist nicht so einfach: Das Dranbleiben und Durchhalten.