Unsere köstliche Heimat | MDR FERNSEHEN | 12.04.2020 | 14:40 Uhr Rezept: Osterlamm im Römertopf

Köstliche Heimat: Osterlamm
Bildrechte: Kertsin Holl

Zutaten (für 5 Personen)

  • 1 Lammschulter
  • 1 Kilo Kartoffeln
  • 1 Bund Möhren
  • 1 große Stange Lauch
  • 5 Zwiebeln/Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 mittelgroßes Stück Ingwer
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Thymian
  • 500 ml Buttermilch
  • 1/2 Liter Weißwein trocken
  • Wasser

Zubereitung

Die Lammschulter im Ganzen lassen, entbeinen oder vom Fachmann vorher entbeinen lassen. Das Fleischstück mit 3 zerteilten Knoblauchzehen an verschiedenen Stellen spicken und in eine Schüssel legen. Anschließend salzen, Ingwer kleinschneiden und auf das Fleisch legen. Ebenso ein paar Zweige Thymian. Jetzt erst pfeffern. Mit der Buttermilch und trockenem Weißwein in einer Schüssel bedecken, und einige Stunden (bis zu einem Tag) im Kühlschrank ziehen lassen.

Am Tag der Zubereitung kommen die Beilagen vor dem Schmoren roh in den Römertopf: Dazu Kartoffeln schälen und klein schneiden, Möhren und Lauch putzen und ebenfalls in kleine Stücke bzw. Ringe schneiden. Schalotten häuten und in grobe Stücke zerteilen.

Im Römertopf nun die Hälfte von jeder Gemüsesorte  abnehmen und stapeln, z.B. also erst Schalotten, dann Lauch, dann Möhren und dann Kartoffeln.

Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtupfen und in kleinere Stücke zerteilen. Dann auf dem Gemüse verteilen, die zweite Hälfte der Gemüsemenge wiederum auf dem Fleisch schichten. Bis zur Höhe des Fleisches vorsichtig den Rest Wein plus Wasser in den Topf aufgießen. Den Topf geschlossen in den nicht-vorgeheizten Ofen schieben. Dort bei 150 Grad eine Stunde schmoren, danach die Temperatur auf 200 Grad erhöhen und nochmal ca. eine Stunde schmoren.

Guten Appetit!

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unsere köstliche Heimat | 12. April 2020 | 14:40 Uhr