Der eingeschneite Brocken-Bahnhof.
Bildrechte: Danilo Hartung

Die Harzer Schmalspur-Bahn ist im Schnee stecken geblieben

Der eingeschneite Brocken-Bahnhof.
Bildrechte: Danilo Hartung

Am Dienstag hat es im Harz Sturm gegeben.
Der Sturm hatte den Schnee zusammen-geweht.
Überall hat es große Schnee-Berge gegeben.
In so einem Schnee-Berg
war die Harzer Schmalspur-Bahn stecken-geblieben.
Das ist ein besonderer Zug im Harz.

Der Zug wollte viele Fahrgäste auf den Brocken bringen.
Und vom Brocken wollten Fahrgäste
in den Ort Wernigerode zurück-fahren.
Kurz vor dem Ziel konnte der Zug nicht mehr weiter-fahren.
Die 50 Fahrgäste mussten 4 Stunden im Zug warten.

Dirk Bahnsen ist Sprecher von der Harzer Schmalspur-Bahn.
Er hat dazu gesagt:
Wir mussten eine Ersatz-Lok zum Zug bringen.
Die Ersatz-Lok hatte eine Schneefräse dabei.
Sie sollte den Schnee weg-räumen.
Damit der Zug weiter fahren konnte.
Aber das hatte nicht geklappt.
Deshalb wurde der Zug geteilt.
Die hinteren Wagen wurden von der Ersatz-Lok zurück-gefahren.
Und die vorderen Wagen sind im Schnee stehen geblieben.
Alle Fahrgäste sind wieder gut in Wernigerode angekommen.

Auf dem Brocken mussten die Menschen warten

Denn auch die Schneefräse konnte die Lok lange Zeit nicht frei bekommen.
Deshalb mussten die Menschen auf dem Brocken warten:
Wenn sie mit dem Zug zurück-fahren wollten.
Erst nach einigen Stunden wurden sie von Bussen abgeholt.
Und sie wurden nach Wernigerode zurück-gebracht.

Dirk Bahnsen sagt dazu:
Wir konnten das vorher nicht wissen:
Dass der Schnee so hoch lag.
Dann wäre der Zug gar nicht mehr gefahren.

Am Donnerstag, also 3 Tage später,
konnte auch die Lok aus dem Schnee befreit werden.

Früher ist es auch schon passiert:
Dass der Zug im Schnee stecken-geblieben ist.
Aber das ist schon lange nicht mehr so gewesen:
Weil es nicht genug Schnee gab.

Die Harzer Schmalspur-Bahn sollte nicht mehr fahren

Dirk Bahnsen hat gesagt:
Wir hatten schon entschieden:
Dass keine Züge mehr fahren sollten.
Denn der Sturm wurde zu stark.
Es sollte der letzte Zug an diesem Tag sein.
Jetzt müssen wir Schnee und Sturm genau be-obachten.
Und dann entscheiden wir jeden Tag:
Ob die Harzer-Schmalspur-Bahn fahren kann.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 08. Januar 2019 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Januar 2019, 16:55 Uhr