Eine Agrar-Genossenschaft in Niesky hat in diesem Jahr sehr viel Lavendel geerntet



ein Strauß Lavendel
Bildrechte: MDR/Annett Zündorf

Niesky ist eine Stadt im Bundes-Land Sachsen.
Dort gibt es die Agrar-Genossenschaft See.
In diesem Jahr hat sie sehr viel Lavendel ge-erntet.
Lavendel ist eine lila Pflanze.
Daraus können die Menschen Öl herstellen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Mi 18.08.2021 13:03Uhr 01:25 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1814202.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Im letzten Jahr hat die Agrar-Genossenschaft zum ersten Mal
verschiedene Lavendel-Pflanzen auf ihren Feldern gepflanzt.
Das waren aber nur wenige Lavendel-Pflanzen.
Deshalb war die Ernte auch nicht sehr groß.
Es wurden nur 150 Kilo Lavendel ge-erntet.
Aber in diesem Jahr wurde mehr Lavendel gepflanzt.
Deshalb wurden 2 Tonnen Lavendel ge-erntet.

Der Chef von der Agrar-Genossenschaft ist Andreas Graf.
Er hat gesagt:
In diesem Jahr konnte aus dem ge-ernteten Lavendel
30 Liter Öl hergestellt werden.
Dieses Öl soll in den nächsten Monaten verkauft werden.
Dafür werden jetzt Menschen gesucht:
Die das Öl für die Agrar-Genossenschaft weiter verkaufen sollen.

Zuerst muss das Öl aber geprüft werden.
So will die Agrar-Genossenschaft heraus-finden:
Aus welchem Lavendel das beste Öl gemacht werden kann.
Dieser Lavendel soll dann im nächsten Jahr wieder ge-pflanzt werden.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 18. August 2021 | 05:30 Uhr