Thüringen In Thüringen gibt es wieder mehr Kinder

Zwei Tagesmütter mit Kindern im Sitzkreis
Bildrechte: dpa

Heute ist in vielen Ländern der Welt-Kindertag.
Das bedeutet:
An diesem Tag machen sich besonders viele Menschen
für Kinder stark.
Auch in Deutschland ist das so.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Di 20.09.2022 13:54Uhr 01:34 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2134720.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Im Bundes-Land Thüringen gibt es das Landes-Amt für Statistik.
Das hat heute gesagt:
Heute leben 271 tausend Kinder in Thüringen.
Dazu werden die Menschen gezählt:
Die jünger als 15 Jahre sind.
In diesem Jahr gibt es auch 35 tausend Kinder mehr:
Als im Jahr 2006.
Damals gab es besonders wenige Kinder in Thüringen.

Das Landes-Amt für Statistik hat auch gesagt:
In Thüringen gab es in den letzten Jahren
aber auch immer mehr ältere Menschen.
Dazu werden die Menschen gezählt:
Die älter als 65 Jahre sind.
Im Jahr 1990 gab es in Thüringen noch mehr Kinder
als ältere Menschen.
Das ist jetzt nicht mehr so.
Jetzt leben dort 2 Mal so viele ältere Menschen wie Kinder.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 20. September 2022 | 05:00 Uhr