Maschine von Germania am Flughafen Berlin-Schönefeld.
Bildrechte: dpa

Die Flugzeuge von der Flug-Gesellschaft Germania fliegen nicht mehr

Maschine von Germania am Flughafen Berlin-Schönefeld.
Bildrechte: dpa

Die Flug-Gesellschaft Germania hat Insolvenz angemeldet.
Sie hat kein Geld mehr.
Deshalb können ihre Flugzeuge nicht mehr fliegen.
Und die Mitarbeiter haben vielleicht bald keinen Arbeits-Platz mehr.

Viele Menschen sind mit Germania in den Urlaub geflogen.
Jetzt müssen sie in ihrem Urlaubs-Ort bleiben.
Bis sie mit einer anderen Flug-Gesellschaft nach Hause fliegen können.

Karsten Balke ist Geschäfts-Führer bei Germania.
Er hat gesagt: Wir müssen uns bei den Urlaubern entschuldigen.
Viele müssen jetzt auf ihren Rückflug warten.
Eine andere Flug-Gesellschaft muss die Urlauber abholen.

Manche Flug-Gäste bekommen einen Ersatz-Flug.
Den müssen sie nicht bezahlen.
Andere Flug-Gäste müssen sich selbst um den Ersatz-Flug kümmern.
Und sie müssen ihn auch bezahlen.
Auch wenn sie den Rückflug schon bei Germania bezahlt haben.

Germania ist von verschiedenen Flughäfen
in Mittel-Deutschland geflogen

Am Flughafen von der Stadt Dresden
sind am Dienstag 3 Flüge abgesagt worden.
3 Flugzeuge von der Germania sind nicht mehr geflogen.

Aber auch von anderen Flughäfen ist die Germania abgeflogen.
Zum Beispiel von den Flughäfen:
    • Erfurt-Weimar
    • und Leipzig-Halle.
Das sind Städte in Mittel-Deutschland.

Von dort konnten die Menschen mit der Germania:
In viele europäische Länder
und in die Länder von Nord-Afrika fliegen.
Auch an den Flughäfen:
    • Berlin Tegel
    • und Berlin Schönefeld
sind viele Flüge von der Germania abgesagt worden.

Dass die Germania nicht mehr fliegt:
Ist für den  Flughafen Erfurt-Weimar besonders schlecht

Denn dort waren die meisten Flüge von Germania geplant.
Es sollten in diesem Jahr 780 Flüge werden.
Jetzt werden die Flüge vielleicht nicht mehr gemacht.
Das ist für den Flughafen besonders schlecht.

Uwe Kotzan ist Chef am Flughafen Erfurt-Weimar.
Er hat dazu gesagt:
Wir hoffen,
dass andere Flug-Gesellschaften die Flüge von Germania übernehmen.
Denn viele Menschen wollen vom Flughafen in Erfurt abfliegen.

Im Jahr 2018 sind bei uns mehr als 185 Tausend Menschen abgeflogen.
Sie sind alle mit der Flug-Gesellschaft Germania geflogen.
Das sind sehr viele Menschen.
Die werden jetzt bei anderen Flug-Gesellschaften mit-fliegen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR AKTUELL RADIO | 05. Februar 2019 | 07:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. Februar 2019, 16:55 Uhr