Beim Flughafen Leipzig-Halle wird jetzt sehr viel ge-arbeitet

Wegen dem Corona-Virus können viele Betriebe
seit einiger Zeit nicht mehr richtig arbeiten.
Dazu gehören zum Beispiel Flug-Gesellschaften.
Denn viele Flugzeuge fliegen nicht:
Weil die Menschen jetzt nicht in andere Länder fliegen dürfen.
Denn dort können sie sich vielleicht mit dem Corona-Virus anstecken.

Wegen diesen Regeln gibt es in vielen Flughäfen jetzt nur wenig Arbeit.
Aber im Flughafen Leipzig-Halle gibt es gerade sehr viel Arbeit.
Kein Flughafen in Europa hatte in der letzten Woche so viel zu tun
wie der Flughafen Leipzig-Halle:
Denn dort kommen jetzt viele Sachen aus anderen Ländern an.
Und viele Sachen werden mit dem Flugzeug von dort
in andere Länder gebracht.
Das sind zum Beispiel Schutz-Masken gegen das Corona-Virus.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 23. April 2020 | 05:00 Uhr