Sachsen-Anhalt Die Feuerwehren in Sachsen-Anhalt brauchen mehr Wasser zum Löschen

Feuerwehrleute pumpen Wasser aus einem Löschteich im evakuierten Ort Alt Jabel.
Bildrechte: dpa

In diesem Jahr gibt es viele Wald-Brände in Deutschland.
Die Feuerwehr braucht Wasser:
Um die Wald-Brände zu löschen.
Dieses Wasser nimmt sie aus Lösch-Teichen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

MDR FERNSEHEN Mi 03.08.2022 14:35Uhr 01:08 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2096322.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Kai-Uwe Lohse ist der Chef vom Landes-Feuerwehr-Verband
im Bundes-Land Sachsen-Anhalt.
Er hat jetzt gesagt:
In diesem Jahr ist es in Sachsen-Anhalt sehr trocken.
Das bedeutet:
    • Die Sonne scheint sehr viel.
    • Es ist sehr warm.
    • Und es gibt nur wenig Wasser
      in Flüssen und Lösch-Teichen.
Das ist sehr schlecht für die Feuerwehr:
Weil sie dann vielleicht
nicht genug Wasser zum Löschen bekommt.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 02. August 2022 | 08:30 Uhr