Sachsen-Anhalt Einige Klima-Aktivisten machen heute eine Protest-Aktion in Magdeburg

Protestler kleben sich auf einer Straße in Magdeburg fest.
Bildrechte: MDR/Gianluca Siska

In Deutschland gibt es
eine besondere Gruppe von Klima-Aktivisten.
Die Gruppe heißt: Die Letzte Generation.
Seit einigen Monaten macht die Gruppe viele Protest-Aktionen:
Damit die Politiker mehr für den Klima-Schutz machen.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Mo 21.11.2022 13:21Uhr 01:44 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2186104.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die Gruppe will zum Beispiel diese Sachen:
    • Es soll wieder ein 9-Euro-Ticket geben:
      Damit alle Menschen mit dem Zug fahren können.
    • Und es soll in ganz Deutschland ein Tempo-Limit geben:
      Damit die Autos nicht schneller als 100 Stunden-Kilometer fahren.

Magdeburg ist eine Stadt im Bundes-Land Sachsen-Anhalt.
Dort macht die Gruppe heute eine Straßen-Blockade.
Das ist auf der Bundes-Straße 1.
Das bedeutet:
2 Klima-Aktivisten von der Gruppe
haben sich selbst auf der Bundes-Straße 1 fest-geklebt.
Deshalb sind 2 von 3 Fahrspuren gesperrt.
Und es gibt dort einen Stau.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 21. November 2022 | 08:00 Uhr