Sachsen Viele Menschen werden im Internet beleidigt

Symbolfoto: Gestellte Aufnahme zum Thema Hasskommentare in Sozialen Netzwerken.
Bildrechte: IMAGO / photothek

In Deutschland werden immer mehr Menschen im Internet beleidigt.
Vor 2 Jahren wurden noch weniger Menschen im Internet beleidigt.
Das hat eine Studien-Gruppe von der Uni Leipzig heraus-gefunden.
Dann haben sie einen Studien-Bericht dazu geschrieben.
Am Montag wurde darüber gesprochen.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Di 30.08.2022 14:21Uhr 01:35 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2117440.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Die Studien-Gruppe hat heraus-gefunden:
    • Viele Menschen wurden im Internet schon mal beleidigt.
    • Vor 2 Jahren waren es noch weniger Menschen.
    • Und viele Beleidigungen sind Hass-Kommentare
       oder Drohungen.

Die Studien-Gruppe hat auch heraus-gefunden:
Dass oft viele junge Menschen im Internet schon mal beleidigt wurden.
Das waren jungen Menschen,
die 16 bis 22 Jahre alt waren.

Elisa Hoven ist eine Professorin.
Sie arbeitet an der Universität Leipzig.
Sie hat die Studie gemeinsam mit anderen Kollegen
und Kolleginnen gemacht.
Elisa Hoven hat gesagt:
Viele Menschen werden im Internet beleidigt.
Deshalb wollen sie zu vielen Sachen ihre Meinung nicht mehr sagen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN | Nachrichten | 29. August 2022 | 21:00 Uhr