Auszubildende in einer Berufsschule.
Bildrechte: imago/Rust

Thüringen Für junge Flüchtlinge soll es in Thüringen bald ein besonderes Schul-Projekt geben

25. September 2023, 15:01 Uhr

Viele Menschen aus anderen Ländern kommen nach Deutschland.
Zum Beispiel:
Viele Flüchtlinge aus Ländern,
in denen Krieg ist.
Sie wollen in Deutschland leben.
Und sie wollen hier arbeiten.

Logo Leichte Sprache und Logo Lautsprecher mit Text: Diese Nachricht anhören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Ein Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Mo 25.09.2023 12:28Uhr 01:16 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2439192.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Das Bundes-Land Thüringen will jetzt
ein besonderes Schul-Projekt machen.
Das Schul-Projekt heißt: German Professional School
Das wird so aus-gesprochen: tscher men pro feschi nel sgul.
Für junge Flüchtlinge soll es extra Lern-Angebote geben:
Damit sie in Deutschland eine gute Ausbildung machen können.
Dafür sucht das Wirtschafts-Ministerium jetzt Schulen:
Die bei dem Projekt mit-machen wollen.

In dem Schul-Projekt sollen junge Flüchtlinge diese Sachen lernen:
    • Die Sprache Deutsch,
    • wichtige Sachen über Deutschland,
    • und über Thüringen
    • Und was den Menschen in Deutschland wichtig ist.

Das Schul-Projekt soll im Frühling vom Jahr 2024 anfangen.
Dann soll es erstmal bis zum Jahr 2026 aus-probiert werden.
In schwerer Sprache heißt das: Es ist ein Pilot-Projekt.

Das Wirtschafts-Ministerium gibt für das besondere Schul-Projekt
10 Millionen Euro.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR FERNSEHEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 24. September 2023 | 19:00 Uhr