Thüringen In Thüringen kaufen die Menschen in diesem Jahr weniger Spargel

Spargel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

In Deutschland wird in jedem Jahr Spargel an-gepflanzt.
Diesen Spargel können die Menschen dann im Frühling kaufen.
Das ist auch im Bundes-Land Thüringen so.
Aber dort kaufen die Menschen in diesem Jahr weniger Spargel
als im letzten Jahr.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Mi 11.05.2022 14:13Uhr 01:38 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-2027030.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Herbsleben ist eine Gemeinde in Thüringen.
Dort gibt es die Agrar-Gesellschaft Herbsleben.
Matthias Joest leitet in der Agrar-Gesellschaft den Anbau von Spargel.
Er hat gesagt:
In diesem Jahr kostet der Spargel weniger als im Jahr 2021.
Aber in den letzten Wochen wurde trotzdem nur wenig Spargel verkauft.

In Herbsleben gibt es 2 Felder:
Die in der letzten Woche schon um-gebrochen wurden.
Das bedeutet:
Auf diesen Felder wird in den nächsten Jahren
kein Spargel an-gepflanzt.
Das wurde gemacht:
Weil der an-gepflanzte Spargel wahrscheinlich nicht gekauft wird.
Matthias Joest denkt zum Beispiel:
Dass die Menschen auch im nächsten Jahr
nur wenig Spargel kaufen werden.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/index.html