Verschiedene Menschen kritisieren den Minister-Präsidenten Michael Kretschmer

Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen, steht nach einem Besuch auf der Covid-19 Intensivstation im Städtischen Klinikum Dresden.
Bildrechte: dpa

Michael Kretschmer ist der Minister-Präsident
vom Bundes-Land Sachsen.
Vor einiger Zeit waren einige Demonstranten bei seinem Haus:
Weil sie nicht mit den Corona-Regeln ein-verstanden sind.

Michael Kretschmer hat die Demonstranten jetzt
zu einem Gespräch ein-geladen.
Da will er mit ihnen zum Beispiel über die Corona-Regeln sprechen.

Verschiedene Menschen finden das nicht gut.
Sie haben Michael Kretschmer kritisiert.
Das war zum Beispiel Albrecht Pallas.
Er ist ein Landtags-Abgeordneter.

Albrecht Pallas hat gesagt:
Die Demonstranten wollen Menschen bedrohen.
Wenn Michael Kretschmer trotzdem mit den Demonstranten redet,
dann zeigt er damit:
Das ist in Ordnung.
Deshalb denkt Albrecht Pallas:
Michael Kretschmer macht einen Fehler.

Monika Lazar ist eine Bundestags-Abgeordnete.
Auch sie hat Michael Kretschmer kritisiert.
Sie hat gesagt:
Viele Menschen wollen gerne mit Michael Kretschmer sprechen.
    • Sie bleiben ruhig.
    • Und sie halten sich an Regeln.
Aber er spricht nicht mit ihnen.

Die Demonstranten sind laut.
Und sie kommen zu Michael Kretschmers Haus.
Deshalb spricht er mit ihnen.
Monika Lazar denkt:
Das ist nicht gerecht.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR AKTUELL RADIO | 27. Januar 2021 | 06:00 Uhr