Kultur-Nachricht am Freitag Tolle Ausflugs-Tipps für das Wochenende in Mittel-Deutschland

Puppen der Sammlung Dresden
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Leichte Sprache im Podcast hören 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
4 min

MDR FERNSEHEN Fr 30.09.2022 15:33Uhr 03:59 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2143540.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Ausflugs-Tipps für das Bundes-Land Sachsen

Die Puppen-Theater-Sammlung in Dresden

Im Dresdner Jägerhof ist das Museum für Sächsische Volks-Kunst.
Das sind Kunstwerke,
die viel über das Bundes-Land Sachsen zeigen.
Dort gibt es eine große Sammlung:
    • Von alten Puppen
    • und Marionetten.
Dort können sich die Menschen zum Beispiel:
    • Den Kasper und die Räuber
    • oder das Sandmännchen ansehen.

Manche Puppen sind schon 200 Jahre alt.
Puppen-Spieler sind mit den Puppen durch das ganze Land gereist.
Auf den Jahr-Märkten haben sie ihr Puppen-Spiel gezeigt.
Das waren kleine Theater-Stücke.
Und viele Menschen haben sich mit dem Kasper gefreut:
Wenn die Räuber gefangen genommen wurden.

Informationen für die Besucher
Das ist die Adresse vom Jägerhof:
Museum für Sächsische Volkskunst
Jägerhof
Köpckestraße 1
01097 Dresden

Öffnungs-Zeiten:
Montag ist das Museum zu.
Dienstag bis Sonntag hat das Museum von:
10 Uhr bis 18 Uhr auf.

An diesen Tagen hat das Museum auch auf:
    • Am Montag den 3. Oktober vom Jahr 2022
      Das ist der Tag der Deutschen Einheit.
    • Und am 31. Oktober vom Jahr 2022
      Das ist der Reformations-Tag.

Das Kürbis-Erntefest im Egapark

Vom 3. September bis zum 31. Oktober vom Jahr 2022
gibt es im Ega-Park in der Stadt Erfurt das Kürbis-Erntefest.
Das ist ein besonderes Fest zu der Zeit:
Wenn Kürbisse ge-erntet werden.

Auf dem Kürbis-Erntefest können sich die Menschen
20 tausend verschiedene Herbst-Früchte ansehen.
Die Herbst-Früchte haben ganz verschiedene Farben.
Und sie haben ganz verschiedene Formen.
Es ist ein buntes Erlebnis für die ganze Familie.

Ausflugs-Tipps für das Bundes-Land Sachsen-Anhalt

Das Museum für Naturkunde in der Stadt Magdeburg

Im Museum können große und kleine Besucher viele Sachen entdecken.
Zum Beispiel:
    • Ein Modell von einem Buckelwal
      Das ist kein echter Buckelwal.
      Ein Modell wird zum Beispiel aus Kunststoff gemacht.
      Das Modell ist so groß,
      wie ein echter Buckelwal im Meer.
Oder auch ausgestopfte Tiere wie:
    • Giraffen
    • und Elefanten.

3 hundert 80 tausend Tiere und Pflanzen
hat die Sammlung vom Museum.
Es ist die größte Sammlung in ganz Sachsen-Anhalt.

Bei der Ausstellung im Naturkunde Museum gibt es 3 Bereiche.
    • Wunder des Lebens
      Da können sich die Besucher Fossilien
      und ausgestopfte Tiere ansehen.
    • Lebens-Räume in Sachsen-Anhalt
      Dort können sich die Menschen
      bestimmte Pflanzen und Tiere ansehen.
      Zum Beispiel:
       • Tiere, die in der Stadt leben
       • oder Pflanzen aus besonderen Gebieten von Sachsen-Anhalt.
    • Eiszeitalter
      Da können die Besucher zum Beispiel sehen:
      Wie der Klima-Wandel die Erde verändert hat.

Informationen für die Besucher
Das ist die Adresse vom Naturkunde Museum:
Museum für Naturkunde
Otto-von-Guericke Straße 68 -73
39104 Magdeburg
Deutschland

Öffnungs-Zeiten:
Montag ist das Museum zu.
Dienstag bis Freitag hat das Museum von:
10 Uhr bis 17 Uhr auf.
Und Samstag und Sonntag hat das Museum von:
10 Uhr bis 18 Uhr auf.

An diesen Tagen hat das Museum auch auf:
    • Am Montag den 3. Oktober vom Jahr 2022.
      Das ist der Tag der Deutschen Einheit.
    • Und am 31. Oktober vom Jahr 2022.
      Das ist der Reformations-Tag.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR KULTUR - Das Radio | 30. September 2022 | 09:40 Uhr