Sachsen-Anhalt Magdeburg hat eine neue Ober-Bürgermeisterin

OB-Wahl:Simone Borris wird zum Wahlsieg gratuliert.
Bildrechte: MDR/Simon Kremer

Magdeburg ist eine Stadt im Bundes-Land Sachsen-Anhalt.
Dort war vor einiger Zeit eine Wahl.
Die Menschen konnten dabei einen neuen Ober-Bürgermeister
oder eine neue Ober-Bürgermeisterin wählen.
Aber kein Kandidat und keine Kandidatin
hat genug Wahl-Stimmen bekommen.
Deshalb gab es am Sonntag eine Stich-Wahl.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Mo 09.05.2022 14:20Uhr 01:40 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2025190.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Bei der Stich-Wahl konnten die Menschen wählen:
    • Ob Simone Borris die neue Ober-Bürgermeisterin sein soll.
    • Oder ob Jens Rösler der neue Ober-Bürgermeister sein soll.
      Er ist in der Partei: SPD.

Die Wahl-Stimmen wurden jetzt alle gezählt.
Dabei ist heraus-gekommen:
Simone Borris hat bei der Stich-Wahl
die meisten Wahl-Stimmen bekommen.
Deshalb ist sie jetzt die neue Ober-Bürgermeisterin von Magdeburg.

Mit Simone Borris werden einige Dinge anders als früher

Seit dem Jahr 1990 waren die Ober-Bürgermeister von Magdeburg
immer aus der Partei: SPD.
Simone Borris ist aber partei-unabhängig.
Das bedeutet:
Das 1. Mal seit langer Zeit bestimmt nicht mehr die SPD in Magdeburg.

Und bis jetzt waren die Ober-Bürgermeister von Magdeburg
immer Männer.
Das bedeutet:
Zum 1. Mal bestimmt jetzt eine Frau in Magdeburg.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 08. Mai 2022 | 19:00 Uhr