Sachsen Die älteste Frau in Deutschland ist gestorben

Anna Cernohorsky stieß vor einem Jahr noch mit einem Glas Sekt auf ihren 112. Geburtstag an.
Bildrechte: Stadtverwaltung Bautzen

Anna Cernohorsky war die älteste Frau in Deutschland.
Sie war 113 Jahre alt.

Leichte Sprache im Podcast hören 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

MDR FERNSEHEN Do 22.09.2022 14:34Uhr 01:33 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2136546.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Am Sonntag ist sie
in der Stadt Bautzen gestorben.
Das ist in dem Bundes-Land: Sachsen.

Im Jahr 1909 wurde Anna Cernohorsky
in dem Ort Molschen geboren.
Damals gehörte der Ort zu dem Land: Böhmen.
Aber am Ende vom 2. Weltkrieg
mussten Anna Cernohorsky und ihre Familie dort weg.
Sie sind dann in die Stadt Bautzen gezogen.

Später hatte Anna Cernohorsky 3 Kinder.
Und sie hat als Schneiderin gearbeitet.
Das war in der Zeit von der DDR.

Anna Cernohorsky hatte eine große Familie:
    • Sie hatte 11 Enkel.
    • Sie hatte auch viele Ur-Enkel.
    • Und manche von den Ur-Enkeln
      haben auch schon eigene Kinder.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN | Nachrichten | 21. September 2022 | 16:30 Uhr