In der letzten Nacht hat im Eichsfeld eine große Lager-Halle gebrannt

Fahrzeuge der Feuerwehr sind mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz.
Bildrechte: dpa

Im Bundes-Land Thüringen ist der Land-Kreis Eichsfeld.
Dort gibt es 1 große Lager-Halle von einer Agrar-Genossenschaft.
Das ist in dem Ort Günterode.
Diese Lager-Halle hat in der letzten Nacht gebrannt.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Do 29.07.2021 14:36Uhr 01:10 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1798060.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Ein Polizei-Sprecher hat gesagt:
Das Feuer hat um halb 1 in der Nacht angefangen.
86 Feuerwehr-Leute haben geholfen:
Das Feuer wieder zu löschen.
Das hat mehrere Stunden gedauert.
Und erst heute Morgen war das Feuer dann gelöscht.
Es war ein sehr großer Brand.

Auch 5 Sanitäter waren bei dem Brand.
Aber keine Menschen oder Tiere wurden verletzt.

In der Lager-Halle war viel:
    • Getreide
    • und Stroh drin.
Diese Sachen haben angefangen zu brennen.
Aber die Polizei weiß noch nicht:
Warum das passiert ist.
Bei dem Feuer gab es einen Schaden von 700 tausend Euro.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR THÜRINGEN - Das Radio | Schlagzeilen | 29. Juli 2021 | 06:30 Uhr