Bei einer Messer-Attacke in Magdeburg wurden 2 Männer verletzt

Public Viewing in Sachsen-Anhalt zur EM20
Bildrechte: MDR/Martin Krause

Magdeburg ist eine Stadt im Bundes-Land Sachsen-Anhalt.
Dort haben sich am Dienstag-Abend
mehrere Menschen beim Uni-Platz getroffen.
Sie wollten sich zusammen das Fußball-Spiel
von der Europa-Meisterschaft anschauen.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Mi 30.06.2021 13:05Uhr 01:06 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-1775140.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Beim Uni-Platz war auch ein Mann dabei.
Er hat mit einem Messer die anderen Menschen angegriffen.
Dabei hat er 2 Männer sehr verletzt.
Der Mann ist danach weg-gelaufen.
Aber ein Zeuge hat gesehen:
Wo der Mann hin-gelaufen ist.
Er hat das zu der Polizei gesagt.
Und die Polizei konnte den Mann dann fest-nehmen.

Die Polizei hat aber noch nicht das Messer gefunden:
Mit dem der Mann die anderen Männer angegriffen hat.
Und die Polizei weiß auch noch nicht:
Warum der Mann auf die anderen Männer
mit dem Messer ein-gestochen hat.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | MDR SACHSEN-ANHALT | 30. Juni 2021 | 06:00 Uhr