Heute streiken wieder viele Mitarbeiter vom öffentlichen Dienst

Streikwesten von Verdi hängen an einer Wäscheleine.
Bildrechte: News5

Seit einigen Wochen gibt es immer wieder Streiks
im öffentlichen Dienst.
Die Streiks sind in vielen verschiedenen Städten.

Die Gewerkschaften organisieren die Streiks.
Und die Mitarbeiter vom öffentlichen Dienst machen dabei mit:
Weil sie mehr Geld für ihre Arbeit bekommen wollen.
Auch heute gibt es wieder Streiks in vielen Städten.

Die Streiks in Sachsen

Es gibt Streiks in vielen Städten im Bundes-Land Sachsen.
Zum Beispiel in Leipzig.
Dort streiken:
Die Stadt-Verwaltung
und die Stadt-Reinigung.
Auch in vielen anderen Städten in Sachsen wird gestreikt.

Die Streiks in Sachsen-Anhalt

Magdeburg ist eine große Stadt in Sachsen-Anhalt.
Dort streiken:
Die Mitarbeiter von Kitas,
die Mitarbeiter von Kinder-Horten
und die Mitarbeiter von Müll-Deponien.

Die Streiks in Thüringen

In vielen Städten in Thüringen streiken zum Beispiel:
Die Mitarbeiter von den Stadt-Verwaltungen
und die Mitarbeiter vom Job-Center.

Morgen gehen die Tarif-Verhandlungen weiter

Morgen soll es neue Tarif-Verhandlungen geben.
Da sprechen:
Die Gewerkschaften
und die Chefs vom öffentlichen Dienst
noch einmal mit-einander.
Da bestimmen sie vielleicht:
Ob die Mitarbeiter vom öffentlichen Dienst
mehr Geld für ihre Arbeit bekommen sollen.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache:
MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 21.10.2020 | 06:00 Uhr in den Nachrichten