In der Stadt Jessen stinkt es

In Jessen gibt es eine große Schweinemast-Anlage.
Die Menschen aus Jessen wollen das sie zu-gemacht wird.

Schweine drängen sich auf engstem Raum in einer Mastanlage.
Bildrechte: Colourbox.de

Die Stadt Jessen ist im Bundes-Land Sachsen-Anhalt.
In Jessen steht eine große Schweinemast-Anlage.
Deshalb gibt es dort seit einigen Jahren eine Bürger-Initiative.
Sie heißt: Bürger-Initiative Gerbisbach.
Sie will: Dass diese Schweinemast-Anlage zu-gemacht wird.

Leichte Sprache im Podcast hören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR FERNSEHEN Fr 18.06.2021 12:47Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/barrierefreiheit/audio-1765972.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

In der Schweinemast-Anlage sind 25 Tausend Schweine.

Die Menschen in Jessen sagen:

  •     Die Schweinemast-Anlage stinkt.
  •     Und sie ist schlecht gebaut.
  •     Deshalb hat die Schweinemast-Anlage viele Fehler.

Die Menschen wollen:
Dass sie besser kontrolliert wird.

Im Jahr 2019 gab es eine Gerichts-Verhandlung.
Die war beim Verwaltungs-Gericht von der Stadt Halle.

  •     Der BUND aus dem Bundes-Land Sachsen-Anhalt
  •     und die Bürger-Initiative aus Jessen

haben vor dem Gericht geklagt.Das Gericht hat gesagt:
Die Genehmigung für die Schweinemast-Anlage gilt nicht mehr.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch in schwerer Sprache: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 17. Juni 2021 | 12:08 Uhr