MDR AKTUELL - Meldungen um 19:30 Uhr


Audi ruft erste Diesel-Autos zurück

Audi ruft ab Mittwoch die ersten Diesel-Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Wie der Auto-Konzern mitteilte, sind zunächst 31.000 Autos der Modelle A6 und A7 betroffen. Bei ihnen wird die Software in der Motorsteuerung neu eingestellt. Insgesamt sind 150.000 Fahrzeuge von dem Rückruf betroffen, bei denen unzulässige Abschaltvorrichtungen festgestellt wurden. Gegen Audi war deswegen ein Bußgeld von 800 Millionen Euro verhängt worden.


SPD will kompletten Rückzug Seehofers

Vertreter von SPD und Opposition haben Horst Seehofer aufgefordert, auch seinen Amt als Innenminister aufzugeben. Bundestags-Vize Oppermann sagte, es sei nicht souverän, Zeit zu schinden. Mit Seehofer könne kein Neustart der Koalition gelingen. FDP-Chef Lindner erklärte, Seehofer müsse in einem zweiten Schritt auch sein Regierungsamt aufgeben. Linken-Fraktionschef Bartsch bezeichnete Seehofer als Minister auf Abruf. Jeder Tag im Amt sei einer zuviel. Seehofer hatte heute bestätigt, dass er den CSU-Vorsitz niederlegen wolle. Völlig unberührt davon bleibe das Amt des Innenministers.


Kommando über EU-Ausbildungsmission in Mali übernommen

Deutschland hat das Kommando über die EU-Ausbildungsmission im westafrikanischen Mali übernommen. Verteidigungsministerin von der Leyen sagte in der Hauptstadt Bamako, es sei im europäischen Interesse, für Sicherheit und Stabilität in der Region zu sorgen. An der EU-Mission sind derzeit 150 deutsche Soldaten beteiligt. Sie unterstützen die malische Armee bei der militärischen Grundlagenausbildung. - Der Norden Malis war 2012 nach einem Militärputsch vorübergehend in die Hände islamistischer und anderer Rebellengruppen geraten.


Ex-DDR-Bürgerrechtler Richter tritt für sächsische SPD an

Der frühere DDR-Bürgerrechtler und langjährige Direktor der Landeszentrale für politische Bildung, Richter, will als Parteiloser für die SPD bei der sächsischen Landtagswahl antreten. Richter sagte bei der offiziellen Vorstellung, das Angebot sei von SPD-Landeschef Dulig gekommen. Nach Ansicht von Dulig ist Richter eine Persönlichkeit, die Türen öffnen kann. - Eine Konferenz der Sozialdemokraten muss die Kandidatur noch bestätigen. Richter war im vergangenen Jahr aus der sächsischen CDU ausgetreten, der er seit den 1990er Jahre angehört hatte. Bei der Wahl zum Oberbürgermeister von Meißen Ende September unterlag der Theologe dem Amtsinhaber nur knapp.


Erste päpstliche Basilika Ostdeutschlands in Wechselburg

Die Wallfahrtskirche in Wechselburg ist zur ersten päpstlichen Basilika Sachsens erhoben worden. Der Ehrentitel "Basilika minor" wurde am Nachmittag während eines Festgottesdienstes verliehen. Dazu reiste auch ein diplomatischer Vertreter des Vatikans an. Er lobte die Kirche als lebendiges Zentrum katholischen Glaubens und enthüllte das Papstwappen am Eingangsportal. - Der Vorsteher des Benediktiner-Klosters sagte, die Auszeichnung sei vergleichbar mit dem UNESCO-Welterbe-Titel und locke zunehmend Gläubige an. Weltweit gibt es etwa 1.500 Kirchen mit dem päpstlichen Ehrentitel "Basilica minor", in Deutschland nunmehr 77.

Zuletzt aktualisiert: 12. November 2018, 19:43 Uhr