Der frühere NATO-General und Generalleutnant a.D. Erhard Bühler 41 min
Bildrechte: MDR / Erhard Bühler
41 min

Ex-General Bühler erklärt, warum er glaubt, dass Russland keine taktischen Atomwaffen einsetzen wird. Außerdem beantwortet er mehrere Hörerfragen zu den Folgen einer Generalmobilmachung in Russland.

MDR AKTUELL Fr 06.05.2022 14:00Uhr 41:16 min

Audio herunterladen [MP3 | 37,8 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 75,3 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/nachrichten/podcast/general/audio-generalmobilmachung-atomwaffen-einsatz-putin100.html

Was genau bedeutet eine Generalmobilmachung? Beträfe das die gesamte russische Bevölkerung oder nur die Reservisten? Kann eine Generalmobilmachung den Kriegsverlauf verändern? Erhöht die Generalmobilmachung auch die Gefahr für einen Atomschlag? Welche Folgen hätte es, wenn eine russische Atombombe im Zentrum der Ukraine explodieren würde? Würde Putin die Nato mit Atomwaffen angreifen? Braucht Deutschland eine eigene atomare Abschreckung? Könnten Menschen, die den Kriegsdienst verweigert und dafür Zivildienst geleistet haben, trotzdem noch zum Dienst an der Waffe eingezogen werden? Wie wahrscheinlich ist derzeit die Reaktivierung der allgemeinen Wehrpflicht? Wie steht es um die aktuelle Verteidigungsfähigkeit der Bundeswehr und die Moral der Soldaten? All diese Hörerfragen benantwortet Ex-General-Bühler in der aktuellen Podcast-Folge.

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Weitere Podcasts von MDR AKTUELL