Nachrichten Mittel-Thüringen um 19:00 Uhr


Erfurt: Krämerbrückenfest mit farbigem Netzdach

Zum diesjährigen Krämerbrückenfest bekommt die Erfurter Krämerbrücke ein Dach aus durchsichtigem Netzgewebe. Die Kunstinstallation soll laut Stadt wie in Brückenschlag wirken. Unter dem Titel "Transition" soll eine Brücke gebaut werden, die die Gegensätze in der Welt vereint. Dargestellt werden soll dies durch die Komplementärfarben Rot und Grün, die sich in der Mitte der Krämerbrücke treffen und in Blau übergehen. Seit 2014 sind die Kunstinstallationen ein wichtiges Element des Krämerbrückenfestes. So haben bereits bunte Schirme, schwingende Tücher, waidfarbene Flaggen mit Zitaten großer Dichter die Brücke überspannt oder auch Luftballon. Das Künstler-Duo für die diesjährige Installation kommt mit Medienkünstlerin Susanna Hanna und Architekten Kai Siegel aus Erfurt und stellt den Dialog durch Farbgegensätze in den Fokus. Beworben hatten sich 20 unterschiedliche Konzepte von Künstlern und Kreativen, darunter Erfurter Schüler aber auch Künstler aus New York. Nach zwei Jahren Pandemie soll das 45. Krämerbrückenfest vom 17. bis 19. Juni gefeiert werden.


Straußfurt: Bockiger Autofahrer beschäftigt Polizei

Polizisten haben in Straußfurt (Kreis Sömmerda) einen bockigen Autofahrer von einer Blutentnahme überzeugt. Wie die Polizei mitteilte, war der 39-Jährige am frühen Samstagmorgen wegen seiner seltsamen Fahrweise aufgefallen. Der Mann war mit seinem Auto teils auf dem Fußweg, teils auf der Straße gefahren. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Atemtest ergab laut Polizei einen Wert von 1,45 Promille. Bei der anschließenden Blutentnahme im Sömmerdaer Krankenhaus wurde der Fahrer bockig und ließ sich kein Blut abnehmen. Er konnte erst durch die anwesenden Polizisten und eine weitere Besatzung überzeugt werden. Gegen den Mann wurden mehrer Anzeigen aufgenommen.


Weimar: Rennräder von Thüringen-Rundfahrt-Team gestohlen

Der belgischen Frauen-Mannschaft sind in Nacht zum Freitag am Rand der 34. Thüringen-Rundfahrt fünf hochwertige Rennräder gestohlen worden. Die Räder der Marke Ridley standen in einem Wohnmobil, das auf einem Hotelparkplatz in Weimar aufgebrochen wurde. Der Schaden beläuft sich auf rund 45.000 Euro.


Windischholzhausen: Märchensiedlung bekommt nun doch komplett schnelles Internet

Nach langem Warten soll die "Märchensiedlung" in Erfurt-Windischholzhausen nun doch komplett schnelles Internet bekommen. Das wurde auf einer Info-Veranstaltung zum Glasfaserausbau mitgeteilt. Eine Bürgerinitiative hatte seit Sommer 2020 darum gekämpft. Damals war bekannt geworden, dass in der Eigenheimsiedlung nur einige Häuser an das Glasfasernetz angeschlossen werden sollen. Die Stadtverwaltung begründete das mit veralteten Planungsunterlagen. Das Amt für Wirtschaftsförderung hatte 2016 einen Förderantrag auf Basis einer Machbarkeitsstudie beim Bund gestellt und sich dabei auf alte Pläne gestützt. Dabei waren laut Bürgerinitiative "Breitbandausbau" nicht alle Häuser einbezogen worden. Mit Unterschriftenlisten und Protest bei der Stadtverwaltung konnte nun erreicht werden, dass jeder Hausbesitzer, der einen Anschluss wünscht, auch einen erhält.


Erfurt: Kürzere Öffnungszeiten im Schwimmbad wegen Personalengpässen

Aufgrund des andauernden Personalengpasses verkürzt die Schwimmhalle am Johannesplatz in Erfurt ihre Öffnungszeiten. Wie die Stadtwerke mitteilten, hat das Bad bis zum Start der Sommerferien samstags von 8 bis 16 Uhr und sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Zuvor war die Schwimmhalle am Samstag und Sonntag von 7 bis 19 Uhr offen.


Erfurt: Romy Brooking wechselt zu Schwarz-Weiß Erfurt

Der Erfurter Volleyballverein Schwarz-Weiß hat eine neue Spielerin. Wie der Club am Freitag mitteilte, wechselt die Niederländerin Romy Brooking aus Arnheim nach Erfurt. Die 20-Jährige belegte mit der niederländischen U20 im vergangenen Jahr Platz vier bei der Weltmeisterschaft. Sie kommt als Ersatz für Libera Michelle Petter, die zum Volleyball-Meister MTV Stuttgart gewechselt war. Brooking unterzeichnete in Erfurt einen Vertrag über ein Jahr plus Verlängerungsoption.