Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Leben

GesundheitRezepteGartenFamilienlebenLifestyleRechtFinanzenDigitalesMobilität
Cocktailmeisterin Beatrice Schellhorn stammt aus Thüringen und mixt für ihr Leben gern Drinks. Bildrechte: MDR/Schellhorn

Mit oder ohne AlkoholRezepte für erfrischende Sommercocktails

von Beatrice Schellhorn, Cocktailmeisterin

Stand: 01. August 2022, 12:04 Uhr

Von fruchtig und süß bis sauer und erfrischend – Cocktailmeisterin Beatrice Schellhorn verrät ihre liebsten Rezepte. "Hard Soda", "Dark Angel" und "L’Ananas" sind ihre Favoriten. Da ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei, ob mit oder ohne Alkohol. In diesem Sinne: Cheers!

Was ist ein Cocktail im engeren Sinne des Wortes?

Ein Cocktail ist streng genommen ein Mischgetränk. Dabei enthält das Getränk nur wenig Gesamtflüssigkeit (bis max. rund 10 cl). Ein weiteres Kriterium für einen Cocktail ist, dass sich die Mischung aus ein oder zwei hochprozentigen Spirituosen und etwas Bitter- oder ganz wenig Fruchtsaft zusammensetzt. Ein Likör kann ebenfalls eine weitere Zutat bei einem Cocktail sein. Klassische Cocktails sind damit Shortdrinks, im Gegensatz zu Longdrinks, deren Gesamtflüssigkeit größer ist.

Wenn der klassische Cocktail ein trockener oder herber Drink ist, serviert man diesen vor dem Essen. In diesem Fall bezeichnet man den Cocktail als Pre-Dinner-Cocktail. Ist hingegen der Cocktail eher süß, trinkt man ihn nach dem Essen als After-Dinner-Cocktail.

Traditionell werden klassische Cocktails – abgesehen von einer Cocktailkirsche oder Olive im Glas – ohne Garnitur serviert.

Hard Soda – mit oder ohne Alkohol

Zutaten:         

  • 4cl Gin oder Vodka
  • 3cl Zitronensaft (frisch)
  • 2cl Zuckersirup oder flüssigen Honig,
  • Soda/ Sprudelwasser
  • Erdbeer-oder Himbeer-Sirup für die alkoholfreie Variante
  • Eiswürfel

Garnitur:  Fancy-Eiswürfel mit Himbeeren, 1 Zweig Minze, 1 Zweig Basilikum, Zitronenverbene
Glas: Longdrinkglas

Zubereitung:

Fancy-Eiswürfel mit Himbeeren am Vorabend zubereiten. Dazu Himbeeren in Eiswürfelform geben und diese mit Wasser aufgießen. Form mit Himbeeren und Wasser in den Tiefkühler geben und hier gefrieren lassen.

Früchte tragen zum Geschmack bei und sind gleichzeitig schön anzusehen. Bildrechte: MDR/Inna Buckup

Fertige tiefgefrorene Fancy-Eiswürfel mit Himbeeren in einen Eiseimer oder in eine Schüssel geben. Zitrone waschen und anschließend mit dem Handballen etwas über die Arbeitsfläche rollen, damit der Saft besser austreten kann. Zitrone halbieren. Saft aus Zitrone auspressen. Gin oder Vodka, Zitronensaft, Zucker oder Honig in den Shaker geben, für die alkoholfreie Variante Erdbeer-Sirup in den Shaker geben, alle Zutaten ohne Soda oder Sprudelwasser auf Eis kräftig schütteln.

Ins Gästeglas (Longdrinkglas) mit den Eiswürfeln abgießen.

Minze (oder Basilikum, oder Zitronenverbene – je nach Vorliebe oder zum Experimentieren) in das Gästeglas hineingeben. Mit Sodawasser oder Sprudelwasser aufgießen. Den Cocktail mit Kräutern und Fancy-Eiswürfeln garnieren.

Dark Angel – Variante 1

Zutaten:         

  • 4cl Gin
  • 1cl Rosensirup
  • 1cl Zitronensaft
  • Kaffee als Eiswürfel
  • Tonic-Wasser

Garnitur: Orangenscheiben
Glas: Longdrinkglas

Zubereitung:

Kaffee in Eiswürfel-Form macht diesen Cocktail besonders. Bildrechte: Beatrice Schellhorn

Am Vortag Kaffee zubereiten und abkühlen lassen. Abgekühlten Kaffee in Eisformen geben und zu Eiswürfeln im Tiefkühler gefrieren lassen. Als Alternative zum Kaffee kann schwarzer Tee verwendet werden.

Gin, Zitronensaft Rosensirup in Shaker geben. Alle Zutaten ohne Tonic-Wasser auf Eis kräftig schütteln. Anschließend die Flüssigkeit mit den Eiswürfeln in ein Longdrinkglas abgießen. Mit Tonic-Wasser auffüllen und 3-4 Kaffee-Eiswürfel zum Schluss in den Cocktail setzen. Cocktail mit Orangenscheiben garnieren.

Dark Angel – Variante 2

Zutaten:         

  • 4cl Gin
  • 2cl Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 1cl Zuckersirup
  • Kardamom (nicht gemahlenen)
  • Eiswürfel

Garnitur: Orangenscheiben, Kaffee -oder Tee-Eiswürfel
Glas: Longdrinkglas

Zubereitung:

Der Dark Angel kann mit Orangenscheiben serviert werden. Bildrechte: Beatrice Schellhorn

Kardamom in einem Mörser zerstoßen. Zerstoßenen Kardamom, Gin, Sirup, Zitronensaft in den Shaker geben und ohne Tonic-Wasser auf Eis kräftig schütteln. Über ein Sieb das Getränk in das Gästeglas (Longdrinkglas) abgießen und mit Tonic-Wasser auffüllen. Zum Schluss 3-4 Kaffee -oder Tee-Eiswürfel zugeben in den Cocktail. Cocktail mit Orangenscheiben garnieren.

L’Ananas

Zutaten:         

  • 4cl Vodka/Himbeer-Vodka
  • 2cl Chambord (Himbeerlikör)
  • 3cl Ananassaft
  • Sodawasser oder Mineralwasser mit Sprudel
  • Eiswürfel

Garnitur: Zitronenzesten
Glas: Sektschale

Zubereitung:

Alle Zutaten abmessen und in den Shaker geben. Zutaten kräftig auf Eiswürfel schütteln. Das Getränk in das vorgekühlte Gästeglas abgießen (ohne Eiswürfel). Zitronenzesten schneiden und den Cocktail mit Zitronenzesten garnieren.

Wer mag, kann den Cocktail optional mit Soda oder Sprudelwasser aufgießen.

Niemals Sprudel in den Shaker!Bitte beachten: Geben Sie nie kohlensäurehaltige Getränke in den Shaker, sondern fügen Sie diese erst nach dem Shaken hinzu.

Unsere Expertin

Mehr zum Thema Cocktail

Quelle: MDR um 4

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 01. August 2022 | 17:00 Uhr