Zu Gast im Riverboat Bastian Bielendorfer - Das Lehrerkind als Erfolgsautor

Die Corona Krise ist noch nicht überstanden, da kommen bereits die ersten literarischen Bestandsaufnahmen auf den Markt. Bastian Bielendorfer hat es mit seinem brandaktuellen Werk "Die große Pause. Mein Corona-Tagebuch" übernommen, die skurrilen Momente der ersten Monate der Nachwelt zu überliefern. Und so schreibt er über die Zwangs-WG mit Schwiegermuttern oder den uneinsichtigen Vater, aber auch über die große Unsicherheit, die alle in diesen Tagen erlebt haben.

Bastian Bielendorfer
Bildrechte: dpa

Das Lehrerkind im Spaßfach

Bastian Bielendorfer
Für Bastian Bielendorfer ist immer Showtime! Bildrechte: imago/Horst Galuschka

Bastian Bielendorfer ist der Größte seiner Zunft! Ohne Zweifel, denn auf zwei Meter bringt es kein anderer Comedian in Deutschland. Dabei ist das Lehrerkind Bielendorfer eher zufällig ins Spaßfach gerutscht. Denn bekannt wurde er 2010 als Kandidat bei "Wer wird Millionär". Dort hatte es ernsthaft angefangen. Bastian machte Vater Bielendorfer zum Telefonjoker und dieser seinen Sohn vor der versammelten Fernsehnation rund, weil der die 8.000 Euro-Frage nicht beantworten konnte. Selbst Günther Jauch war nach dem Auftritt des Vaters als Telefonjoker sprachlos. Doch Bastian rächte sich mit dem Spruch, er schreibe ein Buch über seine schwere Kindheit als Lehrerkind. Das gleichnahmige Buch wurde aus dem Stand ein Bestseller. Und ein großer Verlag wollte genau dieses Buch, das dann ein Bestseller wurde und Bastian Bielendorfer auf die Bühne und ins Fernsehen brachte.

Humor geht auch in grauen Zeiten

Auf den Bühnen ist ja gerade nicht so viel zu tun, und daher hat Bastian wieder ein Buch geschrieben, darin beschreibt er den Corona-Alltag, wie wir ihn alle kennen, als große Lachnummer. Selbst sagt er, dass es sein bislang persönlichstes Buch geworden ist. Besonders im letzten Kapitel. Vor zwei Jahren verstarb seine Mutter an Lungenkrebs. Erst jetzt macht er den Verlust öffentlich. "Ich habe zwei Jahre nach einem eleganten Weg gesucht. Auf der Bühne wäre das nicht gegangen."

Humor geht also auch in grauen Zeiten. Oder vielleicht gerade deswegen. Bastian Bielendorfer beweist es - und bringt uns im Riverboat zum Lachen. Denn: "Wenn BB kommt, dann werden sie lachen."

Zu Gast Riverboat-Gäste am 23. Oktober

Kim Fisher und Jörg Kachelmann begrüßen am 23.10. Prof. Dr. Bernhard Vogel, Bastian Bielendorfer, Jorge González, Urte Blankenstein, Herbert Frauenberger, Christoph Daum, Oliver Mommsen und Peter Wolf.

Bernhard Vogel, CDU
Prof. Dr. Bernhard Vogel, Politiker und Thüringer Ministerpräsident a. D. Bildrechte: imago/Rainer Unkel
Bernhard Vogel, CDU
Prof. Dr. Bernhard Vogel, Politiker und Thüringer Ministerpräsident a. D. Bildrechte: imago/Rainer Unkel
Bastian Bielendorfer
Bastian Bielendorfer, Bestseller-Autor und Comedian Bildrechte: imago/Horst Galuschka
Jorge Gonzalez
Jorge González, TV-Star, Laufsteg-Trainer und "Let's Dance" - Juror Bildrechte: imago/Future Image
Urte Blankenstein, Schauspielerin
Urte Blankenstein alias Puppendoktor Pille Bildrechte: dpa
Christoph Daum
Christoph Daum, Fußballtrainer Bildrechte: imago/DeFodi
Oliver Mommsen
Oliver Mommsen, Schauspieler Bildrechte: imago/STAR-MEDIA
07.02.2020, Sachsen, Dresden: Peter Wolf kommt zu dem 15. Dresdner Semperopernball in die Semperoper.
Peter Wolf, Künstlermanager und TV Produzent Bildrechte: dpa
Alle (7) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 23. Oktober 2020 | 22:00 Uhr