Making of So entstanden die Interviews mit den jungen Politikern

Zwei junge Erwachsene stehen lächelnd vor einer grünen Wand, der junge Mann hält eine Videokamera in die Hand.
Bevor die Dreharbeiten für das MDR SACHSEN-ANHALT-Projekt "Meine Wahl" beginnen konnten, haben die jungen Reporter Catherina Kleinbauer und Tobias Meyer den Start für den Youtube-Kanal von Tobias festgehalten. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Zwei junge Erwachsene stehen lächelnd vor einer grünen Wand, der junge Mann hält eine Videokamera in die Hand.
Bevor die Dreharbeiten für das MDR SACHSEN-ANHALT-Projekt "Meine Wahl" beginnen konnten, haben die jungen Reporter Catherina Kleinbauer und Tobias Meyer den Start für den Youtube-Kanal von Tobias festgehalten. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Zwei junge Erwachsene sitzen an einem Tisch und schreiben etwas auf Papier, sie werden von zwei weiteren Menschen per Videokamera gefilmt.
Auch ein Fernsehteam von MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE hat sich für die jungen Reporter interessiert. So wurden die Interviewvorbereitungen von Catherina und Tobias direkt von der Fernsehkamera festgehalten. Bildrechte: Gaby Conrad/MDR
Zwei junge Männer blicken auf eine Videokamera, die im Bild steht.
Marc Biskup (links) und Jan Polei von MDR SACHSEN-ANHALT bereiten das Interview vor. Insgesamt waren vier Kameras im Einsatz, um die Gesprächsszenen der jungen Reporter und der vier Politiker festzuhalten. Bildrechte: Gaby Conrad/MDR
Zu sehen sind vier Menschen aus einem Fernsehproduktionsteam. Die einzige Frau auf dem Bild schaut in die Kamera.
Reporterin Catherina Kleinbauer bekommt das Mikrofon angelegt. Die 18-Jährige ist Schülerin an den Berufsbildenden Schulen Otto von Guericke in Magdeburg und ein Gesicht des jungen Reporterteams von MDR SACHSEN-ANHALT. Mit ihrem Kollegen Tobias Meyer wird sie den Wahlkampf aus Sicht eines Erstwählers für 14- bis 18-Jährige begleiten. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Eine junge Frau und ein junger Mann sitzen an einem Tisch  und diskutieren, auf dem Tisch liegen mehrere Blätter Papier und eine Videokamera.
Das zweite Gesicht ist Tobias Meyer. Er ist ebenfalls 18 Jahre jung und lebt in der Nähe von Magdeburg. Im Internet kennt er sich bestens aus, hat dort zum Beispiel seinen eigenen Youtube-Account. Auf dem ist er als "Der Rasenmeyer" aktiv. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Zu sehen ist eine Szene aus einer Fernsehproduktion, es wurde von oben auf die Protagonisten herab fotografiert.
Für Die Linke nahm Pia Schillinger aus Landsberg an der Diskussionsrunde teil. Die 20-Jährige nennt Kommunalpolitik, digitale Infrastruktur und Verkehrspolitik als ihre zentralen Themen im Wahlkampf. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Ein junger Mann sitzt gestikulierend in einem schwarzen Sessel, im Hintergrund ist ein Kameramann zu sehen.
Frank Wyszkowski ist jüngster Listenkandidat der CDU in Sachsen-Anhalt. Der 28-Jährige, der am Wahltag Geburtstag hat, möchte die Politikverdrossenheit in Sachsen-Anhalt abwenden. Die jungen Reporter fragte er, was sie denn eigentlich von einer viel diskutierten Obergrenze in der Flüchtlingsdebatte halten. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Zu sehen ist eine junge Frau, die auf einen jungen Mann schaut, dessen Hinterkopf zu sehen ist.
Miriam Matz aus Merseburg ist 20 Jahre jung und tritt bei der Landtagswahl am 13. März für Bündnis 90/Die Grünen an. Sie hat sich auf die Fahnen geschrieben, Sachsen-Anhalt wieder attraktiver für junge Menschen machen zu wollen. Besonders am Herzen liegen ihr Jugend- und Bildungspolitik. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Eine junge Frau sitzt auf einem Stuhl, im Hintergrund ist ein Kameramann zu sehen.
Und sie tritt für die SPD an: Karola Schröder, 28 Jahre und echte Magdeburgerin, empfindet den Weggang vieler junger Menschen als Armutszeugnis für Sachsen-Anhalt. Sie will, dass jeder in Sachsen-Anhalt lernen, studieren oder arbeiten kann. Und: Sie liebt ihre Heimat, wie sie im Gespräch sagte. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Fünf Erwachsene stehen nebeneinander, einer guckt auf sein Smartphone.
Vom Einsatz der jungen Reporter erhofft sich MDR SACHSEN-ANHALT, jungen Menschen Politik näher zu bringen. Deshalb werden Catherina und Tobias die User auch über Snapchat über den Wahlkampf informieren, sagt Onlinechef Frank Rugullis, hier rechts im Bild. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Vier Menschen sitzen nebeneinander auf schwarzen Stühlen, einer von ihnen ist männlich und hält ein Mikrofon in der Hand.
Den Spieß umgedreht: Statt selbst Fragen zu beantworten, durften die jungen Politiker am Ende der Runde die jungen MDR SACHSEN-ANHALT-Reporter interviewen. Was versprechen sich 18-Jährige wie Catherina und Tobias von Politik? Was muss geschehen, damit die beiden Sachsen-Anhalt als attraktiv empfinden? Diese und weitere Fragen kamen zur Sprache. Bildrechte: MDR/Gaby Conrad
Alle (11) Bilder anzeigen