MDR FERNSEHEN | WUHLADKO | 10.10.2020 | 11:45 Uhr WUHLADKO - die Oktobersendung

Das sorbischsprachige Magazin mit deutschen Untertiteln

30 Jahre Deutsche Einheit

Am 3. Oktober 1990 endete die Existenz der DDR und nach 45 Jahren Teilung wurde Deutschland wieder geeint. Vor dem Reichstagsgebäude in Berlin feiern Hunderttausende dieses freudige Ereignis, darunter auch einige Sorben. WUHLADKO erinnert an den historischen Moment vor 30 Jahren  und an  das stürmische Jahr 1990.

Jubelnde Menschen sitzen mit Wunderkerzen auf der Berliner Mauer am 11.11.1989.
Bildrechte: dpa

Zejler-Preis 2020 für Chrysta Meškankowa

Chrysta Meškankowa erhielt Mitte September den diesjährigen Zejler-Preis. Die Sächsische Ministerin für Kultur und Tourismus Barbara Klepsch (CDU) würdigte damit ihr Engagement für die sorbische Sprache. Chrysta Meškankowa zeigt eindrucksvoll, wie selbstverständlich sich die sorbische Sprache in Kultur und Wissenschaft, im Kirchenalltag und in der Familie pflegen und bewahren lässt.

Tennis trotz Handicap

Wie spielt man wohl Tennis im Rollstuhl? David Wehner aus Dresden weiß es. Er betreibt diese Sportart seit anderthalb Jahren. Obwohl er seit der Geburt an im Rollstuhl sitzt, ist der gebürtige Nebelschützer ständig unterwegs. Einblicke in das Leben eines ungewöhnlichen Sportlers.

Erntekrone

Der goldene Herbst nähert sich mit Riesenschritten und mit ihm auch der Wettbewerb um die schönste Erntekrone. Mittlerweile zum sechsten Mal entsteht eine solche in Crostwitz. Ende September wird die neue Krone in Dresden beurteilt.  Können die Crostwitzer auch in diesem Jahr den Sieg für sich verbuchen?

Zum Erntedankfest wird zum Beispiel in der Kirche der Altar mit einer Erntekrone geschmückt. Die wird aus Ähren gebunden und mit Blumen und Feldfrüchten geschmückt. Die Krone im Bild ist mit Sonnenblumen und Blättern dekoriert und hat ein großes Kreuz in der Mitte obenauf.
Bildrechte: imago images / epd / Juergen Blume