MDR FERNSEHEN | WUHLADKO | 04.12.2021 | 11:45 Uhr WUHLADKO - die Dezembersendung

Das sorbischsprachige Magazin mit deutschen Untertiteln

Katrin Suchec-Dźisławkowa / Katrin Suchy-Zieschwauck
Bildrechte: Domowina z.t.

Sorbisches Leben und vierte Corona-Welle

Die sorbischen Regionen sind auch schwer von der vierten Welle der Corona-Pandemie betroffen. Sogar einige Schulen sind aktuell wieder geschlossen und das öffentliche Leben wird aufgrund der prekären Lage ebenfalls wieder stark zurückgefahren. WUHLADKO berichtet über die derzeitige Situation und über Maßnahmen, die jetzt ergriffen werden.

Bildung und Nachwuchs

Seit Juli ist Katrin Suchec-Dźisławkowa Referentin der Domowina für Bildungsangelegenheiten und Nachwuchs. Diese Funktion gab es beim Dachverband lange Zeit nicht. Was sind die Aufgaben der Referentin und was waren ihre ersten Schritte dafür? Im Gespräch mit WUHLADKO berichtet Suchec-Dźisławkowa von ihren Plänen auf einem Gebiet, das für den Fortbestand der sorbischen Sprache und Kultur entscheidend ist.

Bundesverdienstkreuz für Bjarnat Cyž

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat im November Bjarnat Cyž in Berlin mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Als ehemaliger Geschäftsführer der Domowina, Vizepräsident der FUEN und auch in seiner ehrenamtlichen Arbeit hat sich Bjarnat Cyž unermüdlich für die sorbischen Angelegenheiten eingesetzt. Damit ist er der erste Sorbe, der mit dieser hohen Auszeichnung geehrt wird.

Schadźowanka online

Auch in diesem Jahr mussten die Veranstalter den digitalen Weg gehen. Die Bautzener Stadthalle „Krone“ war der Aufzeichnungsort des diesjährigen Programms, das auf live auf der Bühne präsentiert wurde. Kabaretts, der Studentenchor und die sorbische Kulturbrigade boten ein buntes und vielseitiges Programm allen, die zu Hause vor dem Bildschirm versammelt waren und zugeschaut haben. Der Saal der „Krone“ war dabei das technische Zentrum, mit vielen Rechnern, Technik und Beleuchtung ausgestattet. Wie wurde das Programm auf die Bildschirme der Zuschauer gezaubert - WUHLADKO-Reporter Matej Zieschwauck hat es sich angesehen.

50 Jahre Chor Delany

Der sorbische Männerchor Delany schaut in diesem Jahr auf sein 50-jähriges Bestehen zurück. Bereits mit den ersten Konzerten in heimischer Umgebung sang sich der Chor in die Herzen der Menschen. Aus einer kleinen Sängerschar wurde bald ein klangvoller Männerchor, inzwischen der größte dieser Art in der Lausitz.