Nachrichten Mittel-Thüringen um 04:30 Uhr


Erfurt: Mann mit Stichen schwer verletzt - Verdächtiger ermittelt

Nach dem Fund eines schwerverletzten 44-Jährigen in Erfurt ist ein Tatverdächtiger ermittelt worden. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich um einen 16-jährigen Jugendlichen. Er habe den Mann am Freitagabend im Norden der Stadt niedergestochen. Der Jugendliche wurde vorläufig festgenommen, ist mittlerweile aber wieder auf freiem Fuß. In seiner Wohnung wurde das Messer sichergestellt, mit dem die Tat verübt worden sein soll. Laut Polizei waren zunächst der 16-Jährige und drei weitere Jugendliche in Streit geraten. Der 44-Jährige wollte schlichten. Dabei habe der 16-jährige dann zugestochen. Das Opfer musste im Krankenhaus notoperiert werden.


Erfurt: 680 neue Wohnungen genehmigt

Die Stadt Erfurt hat in den ersten vier Monaten des Jahres einen regelrechten Boom im Wohnungsbau erlebt. Wie das Statistische Landesamt mitteilte, wurden von Januar bis April Baugenehmigungen für fast 680 Wohnungen erteilt. Das sind gut 580 mehr als im Vorjahreszeitraum Auch im Kreis Gotha, im Ilm-Kreis und im Wartburgkreis wurde mehr neue Wohnungen genehmigt. Zurück gingen die Zahlen dagegen unter anderem in den Städten Weimar und Eisenach und im Weimarer Land.


Ilmenau: Biosphärenreservat ausgezeichnet

Das Biosphärenreservat Thüringer Wald ist für seine Bildungsarbeit ausgezeichnet worden. Wie die Verwaltung mitteilte, bekam das Reservat das "Thüringer Qualitätssiegel BNE". Die Bildungsangebote richten sich an Schul- und Kindergartenkinder sowie Gäste der Region. Ziel sei es, den Mensch für einen sorgsamen Umgang mit natürlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Ressourcen der Region zu sensibilisieren. Das Biosphärenreservat Thüringer Wald liegt zwischen Ilmenau, Oberhof, Schleusingen, Suhl und Masserberg.


Erfurt: Rathaus-Einladung für "Rosinenbomber"-Piloten

Piloten der legendären "Rosinenbomber" haben sich ins Gästebuch der Stadt Erfurt eingetragen. Die sieben historischen Maschinen vom Typ DC-3 hatten am Sonntagnachmittag für Aufsehen gesorgt, als sie kurz hintereinander über Erfurt in den Landeanflug gingen. Ursprünglich wollten sie ihre Propeller-Maschinen in Leipzig auftanken, dafür war aber nicht ausreichend Sprit an Bord, wie einer der Piloten erzählte. Für die amerikanischen Gäste war die Einladung ins Erfurter Rathaus der Abschluss ihrer rund vierwöchigen Tour über den Nordatlantik und Westeuropa. Die Flugzeugstaffel hatte an den Feiern zum 75. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie teilgenommen. Außerdem erinnerten die Maschinen an die Berliner Luftbrücke, die vor 70 Jahren beendet wurde.


Elxleben: Kapitän Raimund Beginski verlässt Mannschaft

Der Kapitän der Rollstuhlbasketballer Raimunds Beginskis kehrt seiner Mannschaft den Rücken. Wie der Verein mitteilte, verlässt der Bulls-Kapitän nach sieben Jahren Thüringen in Richtung Giulianova in Italien. Mit dem Umzug erfülle sich der Basketballer den Wunsch nach italienischer Lebensart an der Adriaküste. Im vergangenen Jahr war der Lette durch eine Verletzung zurückgeworfen worden.

Zuletzt aktualisiert: 18. Juni 2019, 04:35 Uhr