MDR THÜRINGEN MDR THÜRINGEN - Nachrichten um 03:00 Uhr


Marienmosaik im Erfurter Dom wird eingeweiht

Mit einer Andacht wird am Mittag im Erfurter Dom das restaurierte Marienmosaik eingeweiht. Das 150 Jahre alte Kunstwerk hat seinen neuen Platz unter dem Dach des Langhauses gefunden. Bis Ende der sechziger Jahre hing es am Westgiebel des Doms und war kilometerweit zu sehen. Anschließend wurde es abgebrochen. In den vergangenen drei Jahren wurden die rund drei Millionen Steinchen wieder zum Marienbildnis zusammengesetzt. Die rund 220.000 Euro für die Rettungsaktion kamen durch Spenden zusammen.


Notfallübung auf A 71 bei Suhl erfolgreich beendet

Auf der A71 bei Suhl haben Feuerwehr und Rettungsdienste bis zum Abend den Notfall geprobt. Rund 600 Helfer und Statisten waren bis im Tunnel Berg Bock im Einsatz. Im Übungsszenario blieb ein Lkw am Ende des Tunnels liegen und verursachte einen Stau mit schweren Auffahrunfällen, die Helfer sollten 30 Verletzte aus dem Tunnel bergen. Nach Angaben des Suhler Amtes für Brand- und Katastrophenschutz verlief die Übung im Wesentlichen reibungslos. Der Tunnel Berg Bock war sieben Stunden lang gesperrt. Auf der Umleitung durch Suhl war der Verkehr nach Polizeiangaben zähflüssig, aber es gab keine Staus.


Land will im Fusionsstreit vermitteln

In der Debatte um die Fusion der Stadt Suhl mit dem Kreis Schmalkalden-Meiningen will nun das Land vermitteln. Nach Angaben des Innenministeriums sind Stadt und Kreis für die kommende Woche zu Gesprächen eingeladen. Es gehe darum auszuloten, ob ein Fusionsgesetz möglich ist, wenn Stadt und Kreis unterschiedliche Beschlüsse fassen. Der Kreistag von Schmalkalden-Meiningen hatte vergangenen Dienstag einem Zusammengehen mit Suhl unter Bedingungen zugestimmt. Der Suhler Stadtrat stimmte einen Tag später zwar für Verhandlungen über eine Fusion, formulierte aber teilweise andere Bedingungen.


Thüringer Volleyballerinnen beenden Bundesligasaison mit Niederlagen

Die Volleyballerinnen vom VfB Suhl haben mit einer Auswärtsniederlage die Bundesligasaison beendet. In Wiesbaden verloren die Suhlerinnen am Abend mit 1:3 in Sätzen. Der VfB belegt Platz neun. Die Meisterschaftsrunde der besten acht Mannschaften hatten die Suhlerinnen schon vorher verpasst. Auch Schwarz-Weiß Erfurt hat das letzte Saisonspiel verloren. Die Erfurterinnen unterlagen auswärts gegen Vilsbiburg mit 2:3 in Sätzen. Das SWE Team war schon vor der Partie sportlich abgestiegen, könnte aber in der ersten Liga bleiben, weil kein Zweitligist aufsteigen will.


Carl Zeiss Jena spielt unentschieden gegen Uerdingen

In der Dritten Fußball-Liga bleibt der FC Carl Zeiss Jena weiter sieglos. Die Jenaer trennten sich vom KFC Uerdingen 0:0. Es war die elfte sieglose Partie für den FCC in Folge. Die Jenaer sind nach 30 Spieltagen Tabellen-Vorletzter und haben sieben Zähler Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.

Zuletzt aktualisiert: 24. März 2019, 03:05 Uhr