MDR THÜRINGEN MDR THÜRINGEN - Nachrichten um 08:30 Uhr


Europa- und Kommunalwahl in Thüringen

In Thüringen sind heute knapp 1,8 Millionen Einwohner zur Europa- und zur Kommunalwahl aufgerufen. Dabei setzt sich das Wahlvolk unterschiedlich zusammen. Bei der Europawahl dürfen alle Deutschen und EU-Ausländer ab 18 Jahren abstimmen, bei den Kommunalwahlen auch die 16- und 17-Jährigen. Fast jeder achte Wahlberechtigte hat bereits per Briefwahl abgestimmt. Bei der Europawahl entscheidet sich, ob künftig überhaupt noch Thüringer Abgeordnete im Straßburger Parlament sitzen. Chancen rechnen sich Marion Walsmann von der CDU, Babette Winter von der SPD, Robert-Martin Montag von der FDP und der LINKE-Spitzenkandidat Martin Schirdewan aus. Der Berliner gehört dem Thüringer LINKE-Landesverband an. Bei den Kommunalwahl bewerben sich rund 20.000 Kandidaten um mehr als 8.000 Mandate in Gemeinde- und Stadträten und in den Kreistagen. Außerdem werden 42 Bürgermeister gewählt, darunter 20 hauptamtliche.


Thüringen Hochrisiko-Gebiet für Diabetes

Thüringen gehört nach Ansicht von Experten zu den Hochrisiko-Gebieten für Diabetes Typ II. Bei einer Fach-Tagung in Erfurt hieß es, Grund sei die besonders fette und zuckerreiche Ernährung vieler Thüringer. Zunehmend erkrankten deshalb auch schon Jugendliche an Diabetes. Zurzeit gibt es in Thüringen zwischen 170.000 und 200.000 Diabetiker. 90 Prozent von ihnen leiden an Diabetes Typ II. Aber auch Typ I-Diabetes ist auf dem Vormarsch. Als eine mögliche Ursache wird eine zunehmende Umweltbelastung vermutet. Ein Mediziner sagte, die Krankheit werde häufiger bei Anwohnern stark befahrener Straßen beobachtet.


Vermisster Zehnjähriger wohlauf

Der vermisste zehnjährige Pascal aus Arnstadt ist gefunden worden. Er wurde am Abend im Stadtgebiet von Erfurt aufgegriffen. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Passantin den Jungen nach einer Öffentlichkeitsfahndung entdeckt und festgehalten, bis die Polizei eintraf. Ein Polizeisprecher sagte, dem Jungen gehe es gut. Mit einem Großaufgebot hatte die Polizei im Erfurter Steigerwald nach dem Zehnjährigen gesucht. Der unter einer geistigen Behinderung leidende Junge zuvor mit einer Ausflugsgruppe im Steiger unterwegs gewesen und hatte sich aus der Gruppe entfernt.


22. Eichsfelder Wandertag

In Uder sind mehrere hundert Teilnehmer beim 22. Eichsfelder Wandertag unterwegs. Mitglieder des Vereins "Uderaner Wanderstiefel" haben drei Strecken über vier Kilometer, siebeneinhalb und elfeinhalb Kilometer erarbeitet. An ausgewählten Stationen sind Imbissstände eingerichtet. Für 13 Uhr ist eine Siegerehrung geplant. Laut Heimat- und Verkehrsverein gibt es im Eichsfeld 35 Wandervereine, in ganz Thüringen sind die Wanderfreunde in rund 150 Vereinen organisiert.


Klagewelle zur Datenschutzverordnung ausgeblieben

Die Europäische Datenschutzgrundverordnung hat ein Jahr nach dem Start in Thüringen keine Klagewelle ausgelöst. Wie der Landes-Datenschutzbeauftragte Lutz Hasse MDR THÜRINGEN mitteilte, haben sich aber die Anfragen an seine Behörde auf 22.000 mehr als verdoppelt. Das zeige, dass der Datenschutz den Menschen stärker bewusst sei, so Hasse. Topthema bei den Anfragen sei das Recht am Bild. Die Europäische Datenschutzgrundverordnung ist seit genau einem Jahr in Kraft. Unternehmer, Vereinsvorsitzende und auch Privatleute befürchteten damals Klagen aus Datenschutz-Gründen.


Städte beklagen zu viel Müll in den Innenstädten

Wachsende Müllmengen werden für die Thüringer Städte immer mehr zum Problem. Nach einer Umfrage in Erfurt, Jena, Weimar und Sonneberg klagen die Stadtverwaltungen dort über immer mehr Müll auf Straßen, Gehwegen und in Parks. Mehr Personal für Aufräumarbeiten und der Kauf größerer Müllcontainer treiben die Kosten in die Höhe. Allein in Jena seien im vergangenen Jahr zusätzliche Kosten von rund 15.000 Euro entstanden, sagte eine Sprecherin der Stadt. Die Städte wollen jetzt ein Umdenken im Umgang mit Abfällen fördern. Größtes Ärgernis sind demnach Einweg-Kaffeebecher. In Erfurt und Weimar gibt es bereits Aktionen, um das Abfüllen in Mehrwegbecher zu fördern.


Gewerkschaft fordert Verjüngung der Polizei

Die Gewerkschaft der Polizei fordert erneut mehr junge Polizisten in Thüringen. GdP-Landeschef Kai Christ nannte einen landesweiten Altersdurchschnitt von etwa 40 Jahren als Ziel. Nach Angaben des Innenministeriums sind Polizisten im Land zurzeit im Durchschnitt rund 45 Jahre alt. Das Ministerium rechnet damit, dass im laufenden Jahr mehr als 200 Polizisten regulär in den Ruhestand gehen. Das sind 50 mehr als vergangenes Jahr. Dazu kommen jedes Jahr noch Polizisten, die aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig in den Ruhestand versetzt werden.


Verpflichtete Teilnehmer warten acht Monate auf Integrationskurs

In Thüringen warten Zuwanderer zurzeit länger als ein halbes Jahr auf einen Integrationskurs. Wie aus Zahlen des Bundesinnenministeriums hervorgeht, liegt die Wartezeit in Thüringen damit unterhalb des Bundesschnitts. Bundesweit warteten Zuwanderer zuletzt durchschnittlich rund acht Monate auf einen Integrationskurs. In Thüringen waren es sechseinhalb Monate. Die längste Wartezeit hatten Bremen und das Saarland mit gut elf Monaten.


Nordhausen gewinnt Thüringenpokal mit 5:0

Der SV Wacker Nordhausen hat zum ersten Mal nach 22 Jahren wieder den Thüringer Landespokal gewonnen. Die Nordhäuser besiegten im Pokalfinale den Verbandsligisten Preußen Bad Langensalza mit 5:0. Für die Tore sorgten gleich zu Beginn Stepan Kores und Carsten Kammlott. Der frisch eingewechselte Florian Beil schosss nach der Pause das dritte und vierte Tor. Für den Endstand sorgte Thilo Kleinert per Eigentor in der 90. Minute. Nordhausen zieht nun auch in die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals in der kommenden Saison ein.


Bietigheim und Thüringer HC im Pokalfinale

Der deutsche Handballmeister SG BBM Bietigheim und Vizemeister Thüringer HC stehen im Finale um den Handball-Pokal der Frauen. Bietigheim setzte sich am Abend im Halbfinale des Final Four in Stuttgart gegen Halle-Neustadt 32:26 durch. Der Thüringer HC hatte zuvor gegen TuS Metzingen 35:25 gewonnen. Anwurf ist 15 Uhr in Stuttgart.

Zuletzt aktualisiert: 26. Mai 2019, 08:36 Uhr